Yosemites 'Feuerfall' ist zu populär geworden

Während der Winter im Yosemite-Nationalpark eine spektakuläre Gelegenheit bietet, die unvergleichliche Schönheit des Nationalparks zu erleben, zieht insbesondere ein Phänomen eine Menschenmenge an.

In den letzten zwei Februarwochen verwandelt der Winkel der untergehenden Sonne die 2.130 Fuß hohen Schachtelhalmfälle über El Capitan in das, was viele als "The Yosemite Firefall" bezeichnet haben. Der Effekt ist so überzeugend, dass es fast so aussieht, als würde Lava aus den Granitfelsen strömen. Für Fotografen ist dieses Spektakel nicht zu übersehen. Viele schnappen sich jeden Morgen bereits um 5 Uhr morgens die besten Orte, um das Phänomen einzufangen.

Die traurige Nachricht ist, dass der Anblick zu populär geworden ist und Menschenmengen anzieht, die die Gegend beschädigen. Nach der Veranstaltung 2019 sagten Park Ranger, genug sei genug.

Besucher strömten auf Flussufer, erhöhten die Erosion und trampelten die Vegetation. Als sich die Ufer füllten, zogen die Besucher in den Merced River, trampelten mit empfindlicher Vegetation und setzten sich unsicheren Bedingungen aus. Einige unbebaute Gebiete waren mit Müll übersät, und der Mangel an Toiletten führte zu unhygienischen Bedingungen.

Der National Park Service schließt vom 14. bis 27. Februar zu Schlüsselzeiten den Zugang zu zwei der drei wichtigsten Aussichtspunkte und beschränkt das Parken in vielen Bereichen. Für eifrige Fotografen und Naturliebhaber bedeutet dies eine 1, 5-Meilen-Wanderung oder mehr.

Es ist ein Konflikt, der sich seit Jahren zusammenbraut.

"Der Zeitgeist des Ganzen, die sozialen Medien und der virale Charakter der diesjährigen Fotografie spielten eine große Rolle in (der Menge)", sagte der Bay Area-Fotograf Sean Flansbaum 2016 gegenüber der SFGate. "Ich würde nicht sagen, dass es nicht mehr so ​​ist." Kontrolle, aber es wurde wirklich ein bisschen fiebrig. Es verbreitete sich in Bezug auf die Popularität wie ein Lauffeuer. "

Feuerfall kann launisch sein

Wie bei jedem anderen wetterabhängigen Ereignis kann die Begeisterung für das Naturphänomen schnell zu Enttäuschungen führen, wenn die untergehende Sonne durch Stürme, Wolken oder Nebel gebremst wird. Einige Jahre hat sich der Feuerfall während des kritischen zweiwöchigen Fensters überhaupt nicht gezeigt. Auch die Temperatur spielt eine Rolle; Die Temperatur muss warm genug sein, damit das Wasser fließen kann. Wenn die Temperaturen zu kalt sind, bleibt der Schnee gefroren, wie der Standort Yosemite Falls erklärt.

Die besten Sendezeiten für 2020 sind der Sonnenuntergang vom 12. bis 28. Februar. Der Haupttag wird voraussichtlich der 22. Februar sein. Wenn die Show läuft, haben die Besucher etwa 10 Minuten Zeit, um so viele Fotos wie möglich aufzunehmen ( oder genießen Sie einfach die fantastische Schönheit von allem), bevor die untergehende Sonne verschwindet. Für diejenigen von uns, die das Spektakel lieber aus der Ferne genießen möchten, sehen Sie sich das Video oben an, in dem auch einige der Geschichte der Wasserfälle und des Phänomens erläutert werden.

Anmerkung des Herausgebers: Diese Geschichte wurde aktualisiert, seit sie im Februar 2017 erstmals veröffentlicht wurde.

Ähnlicher Artikel