Wie schnell konnten Sie im 19. Jahrhundert durch die USA reisen?

Die Erfahrung des Reisens kann sich oft frustrierend langsam anfühlen. Aber trotz der Staus auf den Straßen und überlasteten Flughäfen wissen wir nicht, wie gut wir es heute im Vergleich zu unseren Ururgroßeltern haben.

In der Zeit der digitalen Sofortkommunikation und des schnellen Reisens vergessen wir häufig, dass die Entfernungen vor nicht allzu langer Zeit subjektiv sehr unterschiedlich waren. In den 1800er Jahren zum Beispiel bedeutete ein paar hundert Meilen durch die USA zu reisen, einen dampfbetriebenen Zug zu nehmen, und die Reise konnte Tage dauern. Der Weg von Küste zu Küste, der jetzt weniger als einen Tag dauert, kann Wochen dauern.

Der beste Weg, um zu verstehen, wie schnell man in diesen einfacheren, aber langsameren Zeiten durch das Land reisen kann, sind diese Karten aus dem Atlas der Historischen Geographie der Vereinigten Staaten von 1932. Alle Karten verwenden New York City als Ausgangspunkt an der Ostküste und zeigen, wie lange es dauern würde, um sich im ganzen Land nach Westen zu bewegen.

Wie Sie auf der Karte oben sehen können, dauerte es 1800 einen ganzen Tag, bis man die Stadt kaum verlassen konnte. zwei Wochen, um Georgia oder Ohio zu erreichen; und in fünf Wochen könnten Sie fast nach Illinois und Louisiana kommen.

Ungefähr 30 Jahre später, 1830, war die Zugfahrt in den USA fast doppelt so schnell (eine enorme Verbesserung!), Für moderne Verhältnisse jedoch immer noch recht langsam. Anstatt zwei Wochen zu brauchen, dauerte es eine Woche, von New York City nach Georgia oder Ohio zu fahren, und in zwei Wochen konnte man die Staatsgrenzen von Louisiana, Arkansas und Illinois erreichen. Nach Minnesota zu kommen hätte ungefähr fünf Wochen gedauert!

Ich bin sicher, Sie haben die große Änderung in der obigen Karte sofort bemerkt. Bis 1857, das noch innerhalb eines Lebens von jemandem stammt, der um 1800 geboren wurde, war das Reisen mit der Bahn (der schnellste Weg, sich zu dieser Zeit fortzubewegen - denken Sie daran, dass die Gebrüder Wright noch nicht einmal geboren waren und der Flugverkehr in der Zukunft weit entfernt war) deutlich schneller geworden.

Sie könnten jetzt in ein oder zwei Tagen das tun, was früher ein paar Wochen gedauert hat. Mit einer einwöchigen Reise könnten Sie die östliche Grenze von Texas erreichen, und in etwa vier Wochen könnten Sie nach Kalifornien gelangen. Nur der Nordwesten brauchte länger als einen Monat, um von New York City aus zu erreichen.

Wenn die neueste Karte für Sie nicht groß genug war, schauen Sie sich diese aus dem Jahr 1930 an. Es dauert nur noch zwei Tage, um die Hälfte der Vereinigten Staaten mit dem Zug zu durchqueren, und drei bis vier Tage, um zur anderen zu gelangen Küste von New York City. Es ist schwer zu übertreiben, wie groß der Unterschied darin ist, wie Menschen die Welt wahrnehmen. Sowohl für Familien als auch für Unternehmen gibt es einen großen Unterschied zwischen zwei Monaten Reisen im ganzen Land und weniger als einer Woche!

Vielen Dank an die University of Nebraska für die Bereitstellung einiger Informationen, auf die in diesem Artikel verwiesen wird.

Ähnlicher Artikel