Wie man Wanzen tötet

Ameisen sind schmerzhaft, Kakerlaken sind unhygienisch, aber Wanzen sind einfach nur eklig. Grund genug, Ihr Zuhause von ihnen befreien zu wollen.

Sie wurden vor Jahren wegen Insektiziden, die wir nicht mehr verwenden, fast aus Nordamerika ausgerottet. Aufgrund neuer Insektenbehandlungen, die keine Auswirkungen auf Wanzen haben, sowie häufigen Reisen und mangelndem öffentlichen Bewusstsein sind Wanzen laut der University of Minnesota Extension wieder aufgetaucht und breiten sich weiter aus.

Die winzigen Insekten übertragen keine Krankheiten, aber sie ernähren sich von Menschen und Tieren und leben in ihren Häusern, in denen die Menschen einen Großteil ihrer Zeit mit Schlafen, Ausruhen oder Sitzen verbringen. Sie sind meistens nachts aktiv und verstecken sich tagsüber.

Der erste Schritt ist zu sehen, ob Sie einen Wanzenbefall haben. Sobald Sie wissen, ob sie in Ihr Haus eingedrungen sind, beginnt der Kampf.

Wie man nach Wanzen sucht

Untersuchen Sie zunächst Ihre Laken und sehen Sie sich dann die Matratze und das Boxspringbett an. (Foto: Gowithstock / Shutterstock)

Egal, ob Sie Ihr eigenes Zuhause oder ein Hotelzimmer suchen, gehen Sie zuerst zum Bett.

Überprüfen Sie zuerst die Laken und Decken, ziehen Sie sie dann weg und überprüfen Sie die Matratze und das Boxspringbett, schlägt die American Academy of Dermatology vor. Suchen Sie nach winzigen Blutflecken, die wie dunkle, rostfarbene Flecken aussehen. Das sind Anzeichen dafür, dass Wanzen zerquetscht werden.

Möglicherweise sehen Sie auch die Fehler selbst. Verbraucherberichte weisen darauf hin, dass erwachsene Wanzen sowie deren Nymphen, Eier und Exkremente mit bloßem Auge sichtbar sind. Wanzen haben etwa die Größe eines Apfelsamens und ihre Eier sind winzige, weiße Ovale. Schauen Sie sich auch nach Wanzen-Exoskeletten um, bei denen es sich um die äußeren Hüllen handelt, die die Käfer abwerfen, wenn sie häuten. Winzige schwarze Flecken können Wanzenkot sein.

Achten Sie darauf, Ecken und Winkel zu überprüfen, warnt die Environmental Protection Agency (EPA). Schauen Sie in die Nähe der Nähte und Etiketten der Matratze und des Boxsprings sowie auf Risse und Fugen im Bettrahmen sowie im Kopf- und Fußteil.

Überprüfen Sie auch alle Polstermöbel im Raum, insbesondere die Nähte von Sofas und Stühlen, zwischen den Kissen und in den Säumen und Falten der Vorhänge.

Denken Sie daran, Wanzen sind sehr klein. Wie die EPA auf ihrer Website sagt. "Da Bettwanzen nur etwa die Breite einer Kreditkarte haben, können sie sich in wirklich kleine Verstecke quetschen. Wenn ein Riss eine Kreditkarte enthält, kann dies eine Bettwanze verbergen."

Wie man Wanzen tötet

Waschen Sie die Laken in heißem Wasser, um alle Stadien der Wanzen abzutöten. (Foto: Andrey_Popov / Shutterstock)

Diese Tiere sind hinterhältig, klein und entwickeln sich oft, um Pestiziden zu widerstehen. Hausschädlingsbekämpfungsmittel sind verfügbar, aber oft unzuverlässig und zeitaufwändig. Ganz zu schweigen davon, dass es für das ungeübte Auge sehr schwierig sein kann, zwischen verschiedenen Arten von Insekten zu unterscheiden, und das falsche Pestizid kann völlig unwirksam sein.

Wenn Sie jedoch nur einen mäßigen Befall zu haben scheinen und einen Versuch zur Ausrottung von Wanzen zum Selbermachen unternehmen möchten, befolgen Sie diese wenigen Schritte:

Das erste, was zu tun ist, ist eine sehr gründliche Reinigung. Waschen Sie alle Laken und Bettdecken (getrennt von der Kleidung) in heißem Wasser und / oder trocknen Sie sie bei Temperaturen, die heißer als 50 Grad Celsius sind. Wenn Sie dies mindestens 20 Minuten lang tun, werden alle Stadien der Wanzen getötet, sagt die University of Minnesota Extension. Sie können auch Vorhänge, Teppiche und ähnliche Gegenstände erhitzen, indem Sie sie etwa 30 Minuten lang auf mittlerer Höhe trocknen.

Der nächste Bereich, den Sie angehen müssen, ist Ihre Matratze, die ideale Immobilie für Wanzen. Überprüfen Sie zuerst Ihre Matratze. Ist es abgenutzt, mit Löchern gefüllt und scheint dunkle, blutige Flecken zu haben? Wenn ja, müssen Sie es möglicherweise einfach wegwerfen und ein neues kaufen. Wanzen können Eier in die Matratze legen, was eine vollständige Reinigung unmöglich macht.

Wenn Ihre Matratze in einem vernünftigen Zustand zu sein scheint, kaufen Sie einen wanzenfesten Matratzenbezug. Viele Einzelhandelsgeschäfte verkaufen diese zu einem vernünftigen Preis, und die Bezüge isolieren die Matratze wirksam.

Sprühen Sie niemals Insektizide auf Ihre Matratze oder irgendwo anders, wo Sie Ihren Kopf hinlegen könnten, es sei denn, auf dem Etikett steht ausdrücklich, dass die Matratze sicher ist. Pestizide sind hochgiftig.

Obwohl es Kits zur Behandlung zu Hause gibt, besteht die einzige Möglichkeit, ein Haus ohne Wanzen zu garantieren, darin, einen Kammerjäger zu rufen. Professionelle Schädlingsbekämpfung verfügt über hochspezialisierte Geräte und flüchtige Chemikalien, die ohne angemessene Pflege nicht gehandhabt werden können. Vernichter kommen, um die Eigenschaft zu bewerten, bestimmte Chemikalien auszuwählen, die genau für Ihr Problem entwickelt wurden, und zwei- bis dreimal zurückzukehren, um sicherzustellen, dass die Fehler endgültig beseitigt sind.

Vernichter haben selten einen festen Preis; Abhängig von der Anzahl der Zimmer, der Erreichbarkeit des Gebiets, Ihrem Standort und der genauen Art des Befalls können die Preise stark variieren.

Anmerkung des Herausgebers: Diese Geschichte wurde aktualisiert, seit sie im Juli 2010 veröffentlicht wurde.

Ähnlicher Artikel