Wie man Schnittblumen länger hält

Ist es nicht wunderbar, Blumen zu bekommen? Das heißt, bis Sie eine Woche später die schimmelige, stinkende Vase reinigen müssen.

Fürchte dich nicht, Blumenliebhaber. Hier sind einige nützliche Tricks, mit denen Sie Schnittblumen länger als je zuvor halten können:

Was funktioniert

Zucker . Wussten Sie, dass Sie durch die Zugabe von ein paar Teelöffeln Zucker zum Wasser in der Blumenvase deren Lebensdauer verlängern können? Es kann sein, dass Zucker den Blumen Nährstoffe gibt, die sie jetzt nicht bekommen, da sie nicht mehr im Boden sind.

Essig . Einige Leute sagen, dass Essig das Bakterienwachstum hemmt und das Ideal, um die Bakterien fernzuhalten, darin besteht, etwas Zucker und Essig mit dem Wasser in der Vase zu mischen, bevor die Blumen hinzugefügt werden. Der Doppelsieg von Zucker und Essig ist eine effektive, lebensverlängernde Kombination.

Klares Soda . So etwas wie 7-Up oder Sprite hält Ihre Blumen länger, ohne dass die Farbe Ihres Wassers ein trübes Braun annimmt. Die Wissenschaft dahinter? Der Zucker in der Soda hilft, die Blumen zu füttern, und der Säuregehalt senkt den pH-Wert des Wassers, sodass die Blumen mehr Nährstoffe aufnehmen können.

Wodka . Aufgrund einer Chemikalie namens Ethylen (die Chemikalie, die auch für das Bräunen von Bananen und das Erweichen von Avocados verantwortlich ist) blühen Blumen und welken schließlich. Wodka wirkt, weil er die natürliche Ethylenproduktion der Blumen verlangsamt.

Blumenfutter . Wenn Sie jemals ein Päckchen weggeworfen haben, das mit Ihren Stielen geliefert wird, tun Sie Ihrem Blumenstrauß einen schlechten Dienst. Eine Packung Blumennahrung enthält Zucker, um die Blumen zu füttern, Bleichmittel oder ähnliches, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern, und Säure, um den pH-Wert des Wassers zu senken, damit die Blumen effektiver essen können. Als das Magazin Real Simple viele verschiedene Methoden verglich, um Blumen länger frisch zu halten, war Blumenfutter der klare Gewinner.

Was ist nicht so eine sichere Wette

Denken Sie daran, dass Ihre Blumen länger halten können, wenn Sie wissen, was (und was nicht) Sie mit ihnen in die Vase stellen müssen. (Foto: BonnieBC / Shutterstock)

Auf der anderen Seite stehen Tricks, auf die manche schwören, die aber nicht so gut funktionieren:

Pennies . Einige Leute sagen, dass das Hinzufügen von ein paar Pennys zum Boden Ihrer Vase dazu beiträgt, dass Ihre Blumen länger halten, da das Kupfer in den Pennys das Bakterienwachstum hemmt. Das Problem ist, dass heutzutage Pennys hauptsächlich aus Zink bestehen. Außerdem ist das Kupfer in einem Penny nicht löslich, was bedeutet, dass es nicht vom Penny auf die Blumen übertragen wird.

Aspirin . Ein weiterer Trick, auf den manche schwören, ist das Hinzufügen von Aspirin zum Wasser. Die Tests von Real Simple zeigten jedoch, dass es den Blumen nicht nur nicht half, sondern sie auch schneller sterben ließ.

Bleichen . Einige Leute sagen auch, dass das Hinzufügen von Bleichmittel zum Wasser dazu beiträgt, dass Blumen länger halten. Der Trick ist jedoch, nicht zu viel hinzuzufügen - ein paar Tropfen können das Wachstum von Bakterien in der Vase unterstützen, aber mehr als das wird Ihre Stängel kränklich weiß bleichen.

Andere Schnittblumen-Grundlagen

Große, schwere Blüten sollten kurz geschnitten und in eine niedrige Vase gestellt werden, in der sie sich gegenseitig stützen können. (Foto: Fusionstudio / Shutterstock)

Es ist auch wichtig, mit der richtigen Vase für die Blumen zu beginnen, die Sie haben, betont Business Insider. Große, schwere Blüten sollten in eine niedrige Vase gestellt werden, in der sie sich gegenseitig unterstützen können, wenn sie sich öffnen und Platz zum Ausbreiten haben. Schneiden Sie einfach die langen Stiele. In hohen Vasen blühen leichtere, zarte Blüten. Überfüllen Sie Ihre Blumen nicht. Wenn Sie feststellen, dass Sie zu viele Stängel zusammenklemmen, verteilen Sie sie auf mehrere Vasen.

Schneiden Sie Ihr Bouquet in einem 45-Grad-Winkel, bevor Sie es in Wasser legen, da dies dem Boden der Pflanzen hilft, das meiste Wasser aufzusaugen. Verwenden Sie eine Gartenschere, eine Küchenschere oder ein scharfes Messer und schneiden Sie die Stiele alle paar Tage ab.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Bouquet an einem kühlen Ort vor direkter Sonneneinstrahlung und reifenden Früchten geschützt ist, damit diese schneller blühen. Stellen Sie außerdem sicher, dass keine Blätter im Wasser schwimmen, wodurch Bakterien wachsen und Blumen oder Blätter entfernt werden, wenn sie welken.

Und schließlich wechseln Sie das Wasser jeden zweiten Tag und reinigen Sie die Vase, um die Blumen frisch zu halten.

Befolgen Sie diese Tipps (und vergessen Sie nicht, das Blumenfutter hinzuzufügen!), Um Ihre Stängel von "Welken innerhalb von Tagen" zu "Wunderbar für eine Woche" zu bringen.

Anmerkung des Herausgebers: Diese Geschichte wurde aktualisiert, seit sie ursprünglich im November 2017 veröffentlicht wurde.

Ähnlicher Artikel