Wie man Sardinen isst

Sardinen sind für die meisten von uns vielleicht nicht die besten Meeresfrüchte der Wahl, aber vielleicht sollten sie es auch sein. Dieser fette Fisch enthält die meisten EPA- und DHA-Omega-3-Fettsäuren, von denen gezeigt wurde, dass sie unseren Herzen, unserem Gehirn und unseren Augen zugute kommen.

Sardinen sind auch eine Hauptquelle für Vitamin B-12 und eine ausgezeichnete Quelle für Selen, ein Antioxidans, das mit einem verringerten Krebsrisiko verbunden ist, Vitamin D, Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium und Protein.

PHOTO BREAK: 15 Früchte, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

"Wir brauchen Sardinen, um Entzündungen zu reduzieren und den ungesunden Cholesterinspiegel zu senken", sagt Debi Silber, Ernährungsberaterin auf Long Island, New York. "Sie sind auch reich an Eiweiß, was bedeutet, dass sie dich länger satt halten."

Es gibt noch mehr, um die Attraktivität dieser öligen Fischkonserven zu steigern.

"Sardinen enthalten auch wichtige Nährstoffe, die die Knochengesundheit schützen, Insulinspitzen verhindern und sogar dazu beitragen, dass Ihre Stimmung ruhig und gelassen bleibt", fügt Silber hinzu. "Sie sind auch in den meisten Supermärkten sehr leicht zu finden."

Und bei all den Sorgen um die Toxizität unserer Meeresfrüchteversorgung ist dies ein Fisch, über den Sie sich keine Sorgen machen müssen.

"Sardinen sind die unteren Fische in der Nahrungskette, daher enthalten sie kein Quecksilber im Vergleich zu den meisten Fischen, die Amerikaner gerne essen", sagt Nicole Granato, eine Ernährungs- und Wellness-Trainerin in Los Angeles.

Besuchen Sie Seafoodwatch.org, um die am nachhaltigsten gefischten Sardinen auszuwählen.

Das Beste ist, wenn Sie sich erst einmal an sie gewöhnt haben, sind sie super einfach zuzubereiten. Sie können sie roh, gebacken, mit aufgegossenem Öl gegrillt, gegrillt (fügen Sie einfach einen Schuss Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zitrone hinzu), gemischt mit Salaten, Nudeln und Sauce oder in Salatsauce.

Oder halten Sie es einfach.

"Ich liebe es, Sardinen mit Zitrone, Salz und Avocado auf dunklem Roggenbrot zu essen", fügt Granato hinzu.

Hier sind zwei einfach zuzubereitende Rezepte mit Sardinen als Hauptzutat.

Sardinen passen gut zu Nudelgerichten. (Foto: Magnago / Shutterstock)

Pasta Perfecta mit Sardinen und Kapern

Ausbeute: Für 4 bis 6 Personen

Zutaten

  • 1 Pfund Fettuccine oder dicke Spaghetti
  • 1/2 Tasse Semmelbrösel aus geröstetem Brot
  • 2 Esslöffel Olivenöl, reserviert aus der Dose
  • 2 Dosen König Oscar Sardinen mit gerissenem Pfeffer
  • 2 Esslöffel abgelassene Kapern
  • 1 Teelöffel geriebene Zitronenschale
  • Gebrochener Pfeffer aus der Dose reserviert
  • 1/2 Tasse gehackte frische Petersilie
  • Frischer Basilikum
  • Salz nach Geschmack

Richtungen

  1. Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abtropfen lassen.
  2. Die Semmelbrösel bei mittlerer Hitze in einem Esslöffel des reservierten Öls unter häufigem Rühren 3-5 Minuten anbraten und dann entfernen.
  3. Das restliche Öl, die Sardinen, die Kapern und die Zitronenschale in die Pfanne geben, mit gerissenem Pfeffer und Salz abschmecken und vorsichtig umrühren, bis es durchgeheizt ist (ca. 2 Minuten).
  4. Fügen Sie der Mischung Nudeln, Semmelbrösel und Petersilie hinzu und kombinieren Sie sie vorsichtig. Mit frischem Basilikum garnieren.

Kartoffelsalat mit Sardinen

Ausbeute: 6 bis 8 Portionen

Zutaten

  • 1 1/2 Pfund gelbe und rote Kartoffeln
  • 1 Tasse frische Erbsen
  • 1 kleine rote Zwiebel, dünn geschnitten
  • 1/3 Tasse Kalamata-Oliven, entkernt
  • 2 Esslöffel gesalzene Kapern, gut gespült und abgetropft
  • 1/3 Tasse gehackte Petersilie
  • Prise zerquetschte rote Pfefferflocken
  • Gebrochener Pfeffer aus der Dose reserviert
  • 1/4 Tasse Olivenöl, einschließlich Öl aus der Dose
  • Saft einer Zitrone
  • 3 Esslöffel Sherryessig
  • Grobes Salz nach Geschmack
  • Ich kann König Oscar Sardinen mit Cracked Pepper

Richtungen

  1. Kartoffeln zart kochen. Abgießen und ausreichend abkühlen lassen. Kartoffeln schälen und würfeln, in eine Rührschüssel geben.
  2. Fügen Sie die Erbsen, Zwiebeln, Oliven, Kapern, Petersilie, Paprika und gerissenen Pfeffer hinzu. Öl, Zitronensaft und Essig einfüllen. Mit Salz abschmecken. Vorsichtig werfen. Auf Servierplatte geben. Sardinen hinzufügen, 30 Minuten ruhen lassen und bei Raumtemperatur servieren. Versuchen Sie, geschnittenes gekochtes Ei zusammen mit den Sardinen hinzuzufügen

Rezepte mit freundlicher Genehmigung von King Oscar USA

Ähnlicher Artikel