Wie man Eistee in der Kaffeemaschine macht

Im Sommer trinken meine Jungs viel Eistee. Ich habe es perfektioniert, es in der Kaffeemaschine zu machen, mit einer Methode, die ihr Vater gelernt hat. Mir geht es gut, wenn meine Jungs zwei oder drei Gläser pro Tag haben, weil ich weiß, was in diesem Eistee steckt.

Ich denke, die Kaffeemaschine zum Aufbrühen des Tees zu verwenden ist brillant, weil sie sowieso immer auf meiner Theke steht. Früher hatte ich eine Maschine, mit der Eistee gebraut werden konnte. Jedes Mal, wenn ich es benutzen wollte, musste ich es herausholen. Es war eine unnötige Belastung. Ich habe auch Wasser auf dem Herd gekocht und Teebeutel hineingesteckt, um sie zu ziehen. So wurde es in meinem Zuhause gemacht, als ich aufgewachsen bin. Es ist in Ordnung, es so zu machen, aber es entsteht ein zusätzlicher Topf zum Waschen.

Wenn ich meinen eigenen Eistee mache, anstatt ihn zu kaufen, kann ich auch die Zutaten kontrollieren. Sie benötigen einen 3-Liter-Krug, um die hier gezeigten Ergebnisse zu erzielen. So mache ich es.

Zutaten

  • 6 Tassen kaltes Wasser
  • 4 schwarze Teebeutel (Wir verwenden Lipton-Tee. Meine Jungs mögen den Geschmack von Lipton mehr als andere Marken, und ich mag ihn, weil er von der Rainforest Alliance zertifiziert ist. Sie können jeden schwarzen Tee verwenden, den Sie möchten.)
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/4 Tasse Zitronensaft

Richtungen

  1. Füllen Sie den Wassertank der Kaffeemaschine bis zur 6-Tassen-Marke mit kaltem Wasser.
  2. Stellen Sie die Teebeutel direkt in die Kaffeekanne (nicht in den Filterbereich, in den ich normalerweise Kaffee geben würde).
  3. Schalten Sie die Kaffeemaschine ein und lassen Sie das Wasser durch.
  4. Wenn das Wasser durch ist, schalten Sie die Kaffeemaschine aus.
  5. Lassen Sie die Teebeutel etwa 15 Minuten ziehen und nehmen Sie sie dann heraus.
  6. Gießen Sie den warmen, konzentrierten Tee in einen 3-Liter-Krug.
  7. Fügen Sie den Zucker hinzu und rühren Sie, bis sich aufgelöst hat.
  8. Zitrone hinzufügen und umrühren.
  9. Füllen Sie den Krug zu etwa 2/3 mit Eis und geben Sie dann Wasser hinzu, um das Ganze aufzufüllen. Rühren.

Dies ergibt 12 8-Tassen-Portionen, die jeweils zwei Teelöffel Zucker enthalten, was 8 Gramm entspricht. Ein Teelöffel Zucker hat 16 Kalorien, also hat ein 8-Unzen-Glas Eistee, das auf diese Weise hergestellt wurde, ungefähr 32 Kalorien. Vergleichen Sie dies mit einigen der vorgefertigten Tees auf dem Markt, und Sie werden sehen, dass dies weniger Zucker und weniger Kalorien enthält. (Eine 8-Unzen-Portion Arizona Lemon Tea hat 90 Kalorien und 24 Gramm Zucker oder 6 Teelöffel.)

Die FDA hat vorgeschlagen, dass nicht mehr als 10 Prozent der Kalorien aus zugesetzten Zuckern stammen. Zuckerhaltige Getränke sind eine der schnellsten Möglichkeiten, wie sich Zucker summiert. Die Herstellung Ihres eigenen Eistees und die Begrenzung der Zuckermenge ist eine Möglichkeit, die Menge an zugesetztem Zucker, die Sie täglich trinken, einzudämmen.

Ähnlicher Artikel