Wie man einen quietschenden Schuh repariert

Quietschende Schuhe können mehr als nervig sein - Sie können geradezu peinlich sein. Gehen Sie in einem ruhigen Auditorium den Gang entlang, betreten Sie eine ernsthafte Mitarbeiterversammlung und finden Sie Ihren Platz in einer stillen Testeinrichtung. Glücklicherweise ist es möglich, ein Lieblingspaar, das nicht aufhört zu quietschen, endgültig zum Schweigen zu bringen.

Isolieren Sie zunächst, woher das quietschende Geräusch kommt. Wenn nötig, lassen Sie eine Freundin ihren Kopf beim Gehen nahe an den Boden legen, um herauszufinden, welcher Teil des Schuhs Geräusche macht. Schaukeln Sie Ihre Füße vorwärts und rückwärts und von links nach rechts, rät WikiHow. Wenn Sie wissen, welcher Teil des Schuhs quietscht, bestreuen Sie diesen Bereich mit Babypuder, Maisstärke oder Backpulver. Dies hilft, laute Feuchtigkeit zu absorbieren und Geräusche von zwei Teilen des Schuhs zu reduzieren, die möglicherweise aneinander reiben.

Wenn die Innenseite des Schuhs quietscht, heben Sie die Einlegesohlen an und streuen Sie Puder entlang der Innennaht. Wenn die Einlegesohlen nicht herausnehmbar sind, reiben Sie das Pulver in die Kante Ihrer Schuhbasis. Wenn die Zunge des Schuhs quietscht, pudern Sie diesen Bereich laut WikiHow unter den Schnürsenkeln. Wenn die Basis Ihres Schuhs quietscht, massieren Sie das Pulver in die Basis an der Naht, da wahrscheinlich Luftblasen vorhanden sind.

Manchmal kann Lederpflegemittel funktionieren. Reiben Sie einfach etwas Lederpflegemittel in Ihre Schuhe und polieren Sie sie dann mit einem trockenen Tuch. Wenn es sich um Wildlederschuhe handelt, verwenden Sie unbedingt einen speziellen Wildleder-Conditioner und keinen normalen Leder-Conditioner.

Laut ThriftyFun.com können Sie auch versuchen, Ihre Schuhe mit WD-40 abzuwischen. Es kann beim Quietschen wirksamer sein als Lederpflegemittel, aber Sie müssen es sehr vorsichtig auftragen, um Schäden an Ihren Schuhen zu vermeiden. Sprühen Sie eines dieser Schmiermittel auf ein Wattestäbchen oder einen Wattebausch. Reiben Sie es in die Außennaht des Schuhs und arbeiten Sie entlang des quietschenden Bereichs oder seiner gesamten Kontur. Dieses YouTube-Video zeigt diesen Tipp bei der Arbeit.

//www.youtube.com/watch?v=qxC4cEqyquQ

Wenn es sich um neue Schuhe handelt, kann das Quietschen durch einen Herstellungsfehler verursacht werden und Sie können die Schuhe laut WiseGeek.org möglicherweise zurückgeben. In diesem Fall kann die Garantie ungültig werden, wenn Sie versuchen, das Quietschen selbst zu beheben.

Wenn das Quietschen auf einen losen Absatz zurückzuführen ist oder die Unterseite eines Schuhs von der Oberseite des Schuhs gelöst wurde, kann manchmal eine Tube Silikondichtmasse helfen, sagt WikiHow. Spritzen Sie vorsichtig etwas Dichtungsmasse in das Loch und lassen Sie den Schuh über Nacht mit Gummibändern trocknen, um die beiden Teile des Schuhs fest zusammenzuhalten, während die Dichtungsmasse trocknet. Wenn die Schuhe nicht mehr abgenutzt sind, kann es an der Zeit sein, die Schuhe auszuziehen. Und wenn es sich um neue Schuhe handelt, insbesondere um teure, die Sie nicht beschädigen möchten, ist es möglicherweise am besten, sie zu einem Schuster zu bringen.

Ein Schuster kann auch die Lösung sein, wenn Sie ein Quietschen nicht selbst beheben können. Obwohl es in den letzten Jahren nur wenige Schuhreparaturwerkstätten gibt, kann ein guter Schuster einen losen Schaft im Schuh oder andere Hardwareprobleme, die Sie einfach nicht selbst beheben können, isolieren.

Ähnlicher Artikel