Warum wirft diese Ameise eine andere Ameise von einem Felsvorsprung?

Nun, jemand hätte kein Essen aus dem Kühlschrank essen sollen, das ihm nicht gehört, oder, Gary?!

Dieses virale Video einer Ameise, die eine andere Ameise von einem Tisch wirft, hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen für die zurückhaltende, sachliche Art und Weise, wie die werfende Ameise die andere Ameise entsorgt. Der dem Video gewidmete Twitter-Moment bezeichnet es tatsächlich als "wilde" Nachbildung von Disneys "König der Löwen". (Manchmal bist du Mufasa; manchmal bist du Narbe.)

Aber es ist weder wild noch eine Art Ameisenreich-Coup oder eine Büro-Mittagsszene, die ernsthaft düster geworden ist. Es ist tatsächlich (wahrscheinlich) eine Ameise, die ihr Bestes tut, um ihre Kolonie gesund und sicher zu halten.

Eine 2014 in der Zeitschrift Biology Letters veröffentlichte Studie ergab, dass Ameisen, die keine Leichen aus ihren Kolonien entfernten, eine Sterblichkeitsrate von 13 Prozent hatten, verglichen mit 6 Prozent für Kolonien, die ihre Toten herausbringen durften. Wissenschaftler konnten nicht feststellen, warum die Moralrate sprang, vermuteten jedoch, dass tote Ameisen "das Auftreten von Mikroorganismen erhöhten, was eine größere Investition in das Immunsystem für lebende Ameisen erforderte und möglicherweise zu einer verkürzten Lebensdauer führte".

Die Kolonie vor den Toten zu schützen, ist jedoch nicht der einzige Grund. Eine andere Studie aus dem Jahr 2014, die in Insectes Sociaux veröffentlicht wurde, ergab, dass 42 Prozent der Arbeiter der Malagidris-Sofina- Art in Madagaskar eine Eindringlingsameise ergreifen und dann mit dem Eindringling von einer Klippe springen würden, um sie aus der Kolonie herauszuholen.

Wenn Sie also jemals eine Ameise sehen, die eine andere Ameise wirft, wissen Sie einfach, dass dies zum Wohle der Allgemeinheit geschieht.

Ähnlicher Artikel