UPS bietet an, Sendungen klimaneutral zu machen

Die Umweltauswirkungen von Versandpaketen sind jetzt etwas umweltfreundlicher! UPS hat gerade den Start eines neuen klimaneutralen Programms angekündigt, das Versendern in den USA die Möglichkeit bietet, eine geringe Gebühr zu zahlen, um den CO2-Fußabdruck beim Versand ihrer Pakete auszugleichen.

"Wir glauben, dass diese Schritte nicht nur für UPS, sondern auch für unsere Kunden wichtig sind", sagte Bob Stoffel, Senior Vice President von UPS. "Unsere globale Wirtschaft hängt von zuverlässigen Transportmitteln ab. Wir alle haben die Verantwortung, alles zu tun, um unseren CO2-Fußabdruck für die Umwelt zu verringern."

Der Pauschalpreis pro Paket für den optionalen Service beträgt 0, 05 USD für UPS Ground Services und 0, 20 USD für UPS Next Day Air, UPS 2nd Day Air und UPS 3 Day Select. Um Kunden zur Teilnahme an dem Programm zu ermutigen, hat sich UPS verpflichtet, die Offset-Einkäufe auf bis zu 1 Million US-Dollar zu erhöhen, was die in den Jahren 2009 bis 2010 gekauften Offsets verdoppeln würde.

Ein CO2-Ausgleich ist ein Finanzinstrument zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen. In diesem Fall verursacht jedes Paket, das über UPS gesendet wird, Umweltkosten, die in Kohlenstoffemissionen gemessen werden, abhängig von der Versandentfernung und der Versandart (LKW, Flugzeug, Schiff usw.). Diese Kohlenstoffemissionen könnten jedoch durch eine gleichwertige Investition in Projekte zur Kohlenstoffabscheidung wie die Entwicklung erneuerbarer Energien oder Forstprogramme ausgeglichen werden.

Zur Berechnung der CO2-Kosten von Sendungen werden UPS-Nummern von der Societe Generale de Surveillance (SGS), einem Inspektions-, Verifizierungs-, Test- und Zertifizierungsunternehmen, überprüft, das auf dem Greenhouse Gas Protocol basiert, dem am weitesten verbreiteten internationalen Standard für die Bilanzierung und Berichterstattung von CO2-Emissionen.

UPS bietet seinen Kunden mit geringem Volumen nicht nur CO2-Ausgleichszahlungen an, sondern hat auch einen weiteren CO2-Analysedienst für seine Kunden mit hohem Volumen angekündigt. Gegen eine Gebühr bietet UPS an, die CO2-Auswirkungen der gesamten UPS-Versandaktivität eines Kunden zu berechnen. Die Berechnungen können dann vom Versender verwendet werden, um Offsets direkt oder über UPS zu kaufen.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter ups.com/carbonneutral.

Ähnlicher Artikel