Umweltfreundliche Autowäsche

Egal wie besorgt Sie über die Umwelt sind, wenn Sie ein Fahrzeug besitzen, müssen Sie es waschen. Streusalz, Teer, Schmutz und andere Rückstände bilden sich auf der Karosserie, den Reifen, den Bremspedalen und dem Fahrwerk eines Autos und gefährden das Aussehen und die Leistung. Das Bauen, Fahren und Warten eines Fahrzeugs hat erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt. Daher sollte die Verlängerung seiner Lebensdauer oberste Priorität haben.

Aber wie können Sie Ihrem Fahrzeug am besten eine umweltfreundliche Autowäsche geben ? Sie könnten denken, Sie können Wasser und Energie sparen, indem Sie Ihr Fahrzeug in Ihrer eigenen Einfahrt aufschäumen, aber die Wahrheit ist, dass eine gewerbliche Autowaschanlage normalerweise die umweltfreundlichste Wahl ist.

Die Umweltvorteile einer gewerblichen Autowaschanlage

Der größte Faktor für die Umweltbelastung beim Waschen Ihres Autos ist natürlich der Wasserverbrauch. Wenn Sie eine gewerbliche Autowäsche durchlaufen, scheint es, als würde viel mehr Wasser verwendet, als Sie mit einem Schlauch auf das Auto sprühen würden. Bei den meisten Autowaschanlagen werden jedoch Hochdruckwasserdüsen verwendet, die Wasser effizienter nutzen. Laut der International Car Wash Association verbraucht die durchschnittliche Person, die ein Fahrzeug zu Hause wäscht, satte 80 bis 140 Gallonen Wasser, im Gegensatz zu den 45, die normalerweise bei einer Autowaschanlage verwendet werden.

Darüber hinaus recyceln einige Autowaschanlagen das in den Abflüssen gesammelte Wasser und verwenden es wieder. Sogar diejenigen, die laut Bundesgesetz nicht verpflichtet sind, ihr Abwasser in die Kanalisation abzuleiten.

Haben Sie beim Waschen Ihres Autos zu Hause jemals darüber nachgedacht, wohin das ganze Wasser fließt und was darin enthalten sein könnte? Anstatt zur Behandlung in den Abwasserkanal oder eine Klärgrube zu gelangen, wird das Spülwasser der Autowaschanlage in der Regel in Regenwasserkanäle geleitet und gelangt schließlich in Flüsse, Kanäle, Seen und andere Wasserstraßen voller Wasserlebewesen, die durch die darin enthaltenen Chemikalien beeinträchtigt werden können.

Und das Spülwasser aus dem Waschen eines Autos enthält weit mehr als nur Schmutz, Staub und potenziell giftige Seife. Es kann mit Schwermetallen wie Kupfer von Bremsbelägen und Zink von Reifen verunreinigt sein, ganz zu schweigen von Rückständen aus Abgasen, Benzin und Motorenölen.

Der grüne Weg, es zu Hause zu tun

Wenn Sie immer noch entschlossen sind, Ihr Auto zu Hause zu waschen, gibt es einige Tipps und Tricks, mit denen Sie die Umweltbelastung verringern können.

  • Wählen Sie ungiftige, biologisch abbaubare Seife, die frei von Phosphaten, Duftstoffen, Chlor und Inhaltsstoffen auf Erdölbasis ist.
  • Verwenden Sie keine säurehaltigen Radreiniger oder Motorentfetter.
  • Gießen Sie Ihren Eimer mit schmutzigem Wasser nicht auf Ihre Auffahrt, Ihren Bürgersteig oder Ihre Straße. Nehmen Sie es mit ins Haus und entsorgen Sie es in einem Waschbecken oder einer Toilette.
  • Stellen Sie sicher, dass in Ihrem Auto kein Öl oder andere Flüssigkeiten austreten.
  • Waschen Sie Ihr Auto nach Möglichkeit auf dem Rasen oder auf einer unbefestigten Oberfläche, damit das Spülwasser vor Erreichen eines Regenwassers oder einer Wasserstraße durch Schmutz gefiltert werden kann.
  • Schalten Sie den Schlauch aus, wenn Sie das Auto aufschäumen, und spülen Sie ihn schnell aus.
  • Verwenden Sie zum Waschen und Trocknen Ihres Autos wiederverwendbare Tücher anstelle von Einwegprodukten.
  • Wischen Sie Ihr Auto bei nassem Wetter ab, um den Schmutz zu lösen. Beachten Sie jedoch, dass ein wiederholtes Wiederholen das Finish trüben kann.
  • Probieren Sie ein umweltfreundliches wasserloses Autowaschprodukt wie Eco Touch für kleine Arbeiten zwischen den Wäschen.

Auf der Suche nach einem glücklichen Medium? Probieren Sie eine Selbstbedienungs-Autowaschstation aus, an der Sie Ihre eigenen umweltfreundlichen Autowaschprodukte mitbringen, die Wassermenge, die Sie verwenden, mit einem Druckwasserspender kontrollieren und das Spülwasser in die Kanalgitter ablassen können.

Haben Sie weitere Tipps für eine umweltfreundliche Autowäsche? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht in den Kommentaren unten.

Ähnlicher Artikel