Tipis: Alles, was Sie schon immer wissen wollten, aber Angst hatten zu fragen

Letztes Jahr habe ich einen umfassenden Artikel über Jurten geschrieben, der vielen Lesern gefallen hat. Aufgrund der guten Leistung dieses Artikels dachte ich, es wäre die Zeit wert, etwas Ähnliches über Tipis zusammenzustellen - und wenn Sie sich über den Unterschied zwischen Tipis und Jurten nicht sicher sind, lesen Sie weiter. Ich bin ein langjähriger Tipi-Besitzer und liebe es, Leuten zu erzählen, wie großartig sie sind. Genießen!

Ein Tipi passt in jede Landschaft. (Foto: Jacob Bøtter / Flickr)

Tipis!

Ein Tipi ist eine konisch geformte Wohnung, die von verschiedenen Indianerstämmen entworfen und verfeinert wurde, die in den Great Plains der Vereinigten Staaten leben. Wie die Jurte wurde auch das Tipi wegen seiner Transportfähigkeit und seiner Flexibilität in Bezug auf Klima und Wetter geschätzt. Bei heißem Wetter muss ein Tipi-Bewohner nur die Rauchklappen öffnen und möglicherweise einen Teil der Umhüllung anheben, um sich bewegende Luft aufzufangen. Bei kaltem Wetter können Tipis durch Holzfeuer erhitzt und mit zusätzlichen Auskleidungen und Windschutzzäunen wärmer gemacht werden.

Raven Tip of Lone Chief vom Stamm der Siksika-Indianer. (Foto: Walter McClintock / Beinecke Library / Flickr)

Tipis sind immer noch ein wichtiger Bestandteil der Kultur vieler Indianerstämme. Ebenso wie die Jurte wurden Tipis von Menschen auf der ganzen Welt für ihre funktionalen und ästhetischen Qualitäten anerkannt und werden als Vollzeitresidenzen, Spielhöhlen im Hinterhof und Wochenendausflüge in die Wildnis genutzt. Ich besitze ein Tipi (von der exzellenten Colorado Yurt Company, die auch eine verdammt feine Jurte herstellt), in dem ich während eines Winters in Maine gelebt habe - und ich habe überlebt. (Es gibt nichts Schöneres, als den Morgen in Ihrem Tipi nach einem harten Schneesturm aufzuwachen.)

Die Grundkonstruktion eines Tipis ist nicht komplex (Foto: McGhiever / Wikimedia Commons)

Sie können ein Tipi kaufen, das sich nicht wesentlich von dem unterscheidet, in dem Indianer die Great Plains durchstreiften. Die Knochen des Tipis sind eine Reihe von geraden Holzstangen, die in einer konischen Form mit einer ausgebreiteten Basis gebunden sind. Ein Wickel aus Segeltuch, Haut oder sogar Birkenrinde wird zusammen mit der letzten platzierten Stange (Liftstange genannt) angehoben und vorne zusammengeschnürt. Pfähle können verwendet werden, um die Umhüllung dicht zu halten, oder Sie können die Wände aufrollen, um viel Luft strömen zu lassen. Ein paar Leute können in nur wenigen Stunden ein 24-Fuß-Tipi (gemessen von der Vorderseite bis zur Rückseite der Innenseite des Tipis) vollständig aufstellen. Kleinere Tipis brauchen noch weniger Zeit zum Aufrichten.

Einer der Vorteile, die Tipis gegenüber Jurten haben, sind die Kosten - Sie können ein Tipi für etwa 20 Prozent der Kosten einer Jurte vergleichbarer Größe kaufen. Wenn Sie über den Kauf eines Tipis nachdenken oder einfach nur neugierig sind, mehr darüber zu erfahren, lesen Sie weiter für alles, was Sie schon immer über Tipis wissen wollten, aber Angst hatten zu fragen.

Sonnenaufgang mit Tipis. (Foto: Rachel Docherty / Flickr)

Geschichte der Tipis

Leider ist die Geschichte der Erfindung des Tipi bis heute verloren gegangen, aber wir wissen, dass die amerikanischen Ureinwohner es als Unterschlupf genutzt haben, seit das Pferd zumindest im 16. Jahrhundert von Eroberern nach Nordamerika zurückgebracht wurde. Die Verwendung von Pferden als Lasttiere ermöglichte es, größere Tipis zu bauen und sie leichter zu bewegen. Tipi-Stangen können zu einem Travois geformt werden, einer einfachen Art von Wagen, der mit den Sachen einer Familie gestapelt werden kann.

Foto: Gryffindor / Wikimedia Commons

Moderne Tipis

Im Gegensatz zu Jurten, die ihren Ursprung in Zentralasien haben, ist das Tipi ein festes nordamerikanisches Phänomen. Aufgrund der Tatsache, dass sie immer Teil unseres kulturellen Erbes waren (auch wenn es sich um die Wohnung eines eroberten Volkes handelt), musste das Tipi nie auf dem nordamerikanischen Markt „eingeführt“ werden.

Foto: Walter McClintock / Beinecke Bibliothek / Flickr

"Moderne" Tipis (hergestellt aus zeitgenössischen Materialien wie Segelkleidung) stehen seit mindestens 1976 zum Verkauf, als Earthworks Tipis gestartet wurde. Mittlerweile gibt es mehrere Unternehmen, die Tipis verkaufen (für eine Liste der Anbieter nach unten scrollen).

Foto: Rhys Wynne / Flickr

Jurten gegen Tipis

Es gibt einige wesentliche Unterschiede zwischen Jurten und Tipis:

Kosten: Die Preisunterschiede zwischen Tipis und Jurten bei der Colorado Yurt Company sind branchenweit recht typisch. Das Standardpaket für 24 'Jurten kostet 8.295 USD. Ein einfaches Tipi der gleichen Größe bringt Ihnen 2.483 US-Dollar zurück (fügen Sie weitere 808 US-Dollar für einen 9-Fuß-Innenschuh hinzu). Der Preisunterschied wächst mit abnehmender Größe - ein 16-Zoll-Tipi kostet 1.072 US-Dollar, während die Jurte der gleichen Größe 5.915 US-Dollar kostet.

Foto: Daniel Chodusov / Flickr)

Wetterdichtigkeit: Der Grund, warum Tipis so viel billiger sind als Jurten, ist, dass sie viel einfachere Strukturen haben. Tipis sind mehr oder weniger ein Bündel Stangen und eine Hülle. Jurten sind kompliziertere Angelegenheiten, deren Preis dies widerspiegelt. Der niedrigere Preis für Tipis spiegelt sich auch in der Wetterdichtigkeit wider - obwohl Sie ein Tipi ziemlich gut abdichten können, werden Sie bei einem guten Sturm wahrscheinlich immer noch einige Tropfen durch das Rauchloch bekommen. Sie können ein Tipi Ozan (eine auf Bestellung passende Dachplane aus Segeltuch) verwenden, um die Tropfen auf die Rückseite Ihres Liners zu leiten.

Tipis haben auch viel einfachere Türen als Jurten. Jurten-Türen können sich der Wetterdichtung herkömmlicher Türen nähern, während Tipi-Eingänge mit Rolltüren aus Segeltuch ausgestattet sind. Ich fand, dass meine Tipi-Tür bei schlechtem Wetter gut funktioniert, aber Windböen fanden immer noch einen Weg durch die wogende Leinwand.

Foto: m.prinke / Flickr

Wärmespeicherung: Tipis halten Wärme nicht besonders gut. Ihre Trichterform gepaart mit der Art und Weise, wie sie geneigt sind (die äußere Leinwandverkleidung ist 6 bis 12 Zoll über dem Boden abgesteckt) und das Rauchloch oben erzeugt einen natürlichen Luftzug, der Luft von unten ansaugt und nach oben drückt. Dies ist eine großartige Funktion, wenn das Wetter warm ist, aber nicht so optimal, wenn das Quecksilber in Richtung Gefrieren eintaucht. Mein Winter mit Tipi lebte in einem 24 'Tipi und Junge, habe ich viel Brennholz durchgerissen? Mit einem guten Holzofen ist es einfach genug, den Innenraum so aufzuwärmen, dass er bei kaltem Wetter bequem mit einem T-Shirt angezogen werden kann, aber kurz nachdem Sie den Ofen heruntergedreht haben, wird es kalt. Meine typische Weckroutine wäre, noch in meinem Schlafsack zum Holzofen zu springen. Nachdem ich den Ofen geladen hatte, sprang ich wieder ins Bett und kroch 20 Minuten lang unter die Decke (die meisten Nächte schlief ich in meinem Schlafsack unter einem großen Stapel Decken), während sich das Tipi aufwärmte.

Foto: Morten Oddvik / Flickr

Wenn Sie in einem kalten Klima in einem Tipi leben möchten, wählen Sie das kleinste Tipi, das Ihren Anforderungen entspricht, da es einfacher ist, sich warm zu halten. Eine Option für ein Vollzeitleben wäre, ein kleineres Winter-Tipi neben einem größeren Sommer-Tipi zu haben, das Sie in den kälteren Monaten nicht erhitzen. Schnee ist auch ein großartiger Isolator - je höher er sich um das Tipi aufbaut, desto besser ist die Wärmespeicherung.

Foto: Cory Doctorow / Flickr

Wie man in einem Tipi schläft

Es gibt viele Orte in den Vereinigten Staaten, an denen Sie ein Tipi für ein paar Nächte mieten können. Ich empfehle Ihnen dringend, dies zu tun - jeder sollte mindestens eine Nacht unter einem Tipi verbringen. Dies ist nur eine unvollständige Auflistung und richtet sich an diejenigen in Amerika. Stellen Sie daher sicher, dass Sie zusätzliche Nachforschungen anstellen, um alle Optionen in der Nähe Ihres Ziels zu finden.

• Glamping Hub: Tipis-Ergebnisse - mehrere Einträge

• Mohican Reservation Campground - Loudonville, Ohio

• In Boulders Edge Cabin und Tipi Retreat - Rockbridge, Ohio

• Tipi Village auf der Rawhide Ranch USA - Nashville, Indiana

• North Georgia Canopy Tours - Lula, Georgia

Foto: Bocage Normand Tourisme / Flickr

Wie kaufe ich ein Tipi?

Hier sind einige Unternehmen, die Tipis verkaufen.

• Colorado Yurt Company ( Ich bin seit Jahren ein sehr zufriedener Kunde dieser Jungs. Sie machen ein hochwertiges Tipi.)

• Nomadics Tipi Maker

• White Buffalo Lodges

• Zuverlässige Zelte und Tipis

Foto: Megan Coughlin / Flickr

Wie man in einem Tipi lebt

Mother Earth News hat einen guten Artikel über einige Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie in ein Tipi ziehen, um ganztägig zu leben. Eine gute Suche nach Tipi Living wird auch andere gute Quellen ergeben.

Obwohl ich nur vier Monate in Vollzeit in meinem Tipi lebte, war es im Winter, was mich dazu zwang, viele verschiedene Tricks zu finden, um die Elemente in Schach zu halten. Ich freue mich über E-Mails von potenziellen Tipi-Bewohnern, die Rat suchen. Sie erreichen mich unter

Foto: Rachel Docherty / Flickr

Der Autor stellt sein Tipi in Maine auf. (Foto: Shea Gunther / Flickr)

Ähnlicher Artikel