Talia Castellano: Ellen DeGeneres trauert um den 13-jährigen Krebshelden

Talia Castellano, die 13-jährige, die mit ihrem öffentlichen Kampf gegen Krebs Millionen berührt hat, ist verstorben.

"Mit schwerem Herzen, das wir mit euch allen teilen, hat Talia um 11:22 Uhr ihre Flügel verdient", schrieb ihre Familie auf Facebook. "Bitte hebe ihre schöne Seele, ihr schönes Licht in den Himmel und sende deine Liebe und Gebete in dieser schwierigsten Zeit an ihre Familie. Gott beschleunige die Kleine, mögest du frei von Schmerz und Leiden sein, möge deine Seele das Licht und die Liebe fühlen dass du in der kurzen Zeit, in der du hier bei uns warst, zu so vielen von uns auf dieser Erde gebracht hast. Wir werden dich mehr vermissen, als du jemals kennen wirst, Baby. "

Als sie erst 7 Jahre alt war, wurde bei Talia ein aggressives Neuroblastom im Stadium 4 diagnostiziert, das mit einer Chemotherapie behandelt wurde und in die Remission und aus der Remission driftete. Im Sommer 2012 breitete sich der Krebs jedoch auf ihre Knochen aus und sie entwickelte eine Präleukämie. Bis dahin war sie jedoch eine Internet-Sensation - sie wurde zu einem "professionellen YouTube-Make-up-Guru". Sie weigerte sich, eine Perücke zu tragen und inspirierte stattdessen andere mit ihren Tipps, wie sie am besten ohne Haare aussehen können.

Einer ihrer Träume war es, ihre Make-up-Talente bei Ellen DeGeneres einzusetzen, ein Wunsch, den der Komiker im September 2012 erfüllt hatte. Natürlich hatte Ellen - seit mehreren Jahren eine Covergirl-Repräsentantin - eine Überraschung für Talia.

"CoverGirl hat Ihre Geschichte gehört und sie möchten Sie zu einem Ehren-CoverGirl machen", enthüllte Ellen und präsentierte ein riesiges Porträt von Castellano, das für die Make-up-Marke posiert, zusätzlich zu einem Scheck über 20.000 US-Dollar.

"Ich bin inspiriert von Menschen wie Ihnen. Ich denke, es gibt viele Menschen, die viele schwierige Situationen durchmachen, und trotz der Aussagen der Ärzte und des Krebses, den Sie durchmachen, wie bleiben Sie so positiv?" Sie fragte.

"Wenn die Leute mich fragen, was soll ich tun, depressiv sein? Ich meine, ein bisschen faul sagte mir: 'Schwimm einfach weiter, schwimm einfach weiter!'", Antwortete Talia und bezog sich auf Ellens Charakter Dory in Finding Nemo .

Nachdem DeGeneres die Nachricht von ihrem gestrigen Tod gehört hatte, ging sie zu Twitter, um über den Verlust "ihrer Freundin" zu trauern.

Ich denke an meinen Freund. //t.co/ibKVOrDVm7

- Ellen DeGeneres (@TheEllenShow), 16. Juli 2013

Dieses Jahr habe ich ein ganz besonderes Mädchen getroffen und heute haben wir sie verloren. Ich sende mein Herz an Talias Familie. Ich bin so traurig.

- Ellen DeGeneres (@TheEllenShow), 16. Juli 2013

Esi Eggleston Bracey, Vice President und General Manager von CoverGirl, veröffentlichte ebenfalls eine Erklärung mit den Worten: "Wir fühlen uns geehrt, Talia gekannt zu haben und sind dankbar dafür, wie sie uns gezeigt hat, was wahre Schönheit bedeutet. Sie hat Millionen mit ihrer Stärke, Persönlichkeit und ihrem Talent inspiriert. Talia hat unsere CoverGirl-Familie für immer berührt und wir sind dankbar, ein Teil ihres Lebens gewesen zu sein. "In dieser schwierigen Zeit gehen unsere Herzen an ihre Familie und Freunde."

In einem Video, das letztes Jahr gepostet wurde, teilte Talia den Fans mit, warum sie künftige Behandlungen nicht fortsetzen wollte, und sagte: "Krebs zu haben war ein Geschenk, aber eine schreckliche, schreckliche, schreckliche Sache", sagte sie. "Aber ich habe so viele Vorteile daraus gezogen ... einen YouTube-Kanal zu haben und Menschen inspirieren zu müssen und Menschen zu mir aufschauen zu lassen und euch zu erklären, wie ich Make-up liebe und liebe - es als meine Perücke zu benutzen - und zu haben So viel Selbstvertrauen und ohne Perücke ins Lebensmittelgeschäft gehen. Es ist erstaunlich, aber die Reise mit Krebs war erstaunlich, aber jede Reise hat ein Ende. "

Ähnlicher Artikel