So machen Sie eine Geburtstagstorte für Ihre Katze

91 Prozent der Tierhalter betrachten ihre Haustiere als Familienmitglieder, und wie feiern wir die Geburtstage unserer Lieben? Natürlich mit Kuchen. Wir hatten bereits ein paar Hundekuchenrezepte, die vom besten Freund des Menschen geschmacklich getestet wurden, und jetzt haben wir eines für die Katzen in unserem Leben. Katzen und Hunde haben unterschiedliche Geschmacksrezeptoren und Ernährungsbedürfnisse. Wenn Sie also für sie backen, benötigen Sie sehr unterschiedliche Zutaten. Zum Beispiel sind Katzen Fleischfresser und können keine Süßigkeiten schmecken. Ein Kätzchenkuchen umgeht also die Früchte und die Erdnussbutter und konzentriert sich auf den Liebling jeder Katze: Fisch.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Gesamtzeit: 20-25 Minuten

Ausbeute: 2 Kuchen

Katzengeburtstagstorte Zutaten

  • 3/4 können Thunfisch oder Lachs
  • 3 Esslöffel geriebener Käse
  • 3 Esslöffel Mehl *
  • 1 Ei
* Während das Rezept Allzweckmehl vorsieht, können Sie es durch Kokosmehl ersetzen, wenn Ihre Katze sich getreidefrei ernährt.

Kochanweisungen

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad.
  2. Brechen Sie bei Bedarf Thunfisch oder Lachs auf.
  3. Zutaten mischen.
  4. Schaufeln Sie den Teig in zwei Tassen einer gefetteten Muffinform.
  5. 15-20 Minuten backen.
  6. Wenn Sie etwas festlicher werden möchten, können Sie den Kuchen mit einem Soßenglasur belegen oder mit einer gekochten Garnele oder einer Prise Katzenminze garnieren.
  7. Lassen Sie die Kuchen vor dem Servieren abkühlen. Wenn Ihre Katze Probleme hat, in den Kuchen zu beißen, können Sie ihn aufbrechen, um ihm das Beißen und Kauen zu erleichtern.

Was hielten meine Kätzchen von den Kuchen? Schauen Sie sich die Fotos unten an, um es herauszufinden.

Fotos: Cody Wellons

Verwandte vor Ort:

  • Ist Nassfutter oder Trockenfutter besser für Katzen?
  • Ihre Katze hält Sie für eine viel größere Katze mit gutem Geschmack im Futter
  • Hunde übernehmen das 'Hundred Acre Wood' für eine Geburtstagsfeier für Hunde

Ähnlicher Artikel