So bewahren Sie Schnittlauch

Die Kräuter waren die einzigen Pflanzen, die dieses Jahr in meinem Garten wirklich gut abschnitten. Letztes Wochenende habe ich den Garten ausgeräumt, mit Ausnahme des Ananassalbei, der mir immer noch schöne Blumen gibt, die ich in einem Arrangement verwenden kann.

Ich hatte ziemlich viel Schnittlauch, den ich zu Boden schneiden wollte. Da dies mein erstes Jahr war, in dem ich Schnittlauch anbaute, musste ich herausfinden, wie ich ihn konservieren konnte. Hier sind einige Methoden, die ich bei meiner Suche entdeckt habe.

Hacken und einfrieren . Den gehackten Schnittlauch in einer Schicht auf ein Backblech legen und 5 bis 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Vom Backblech in einen luftdichten Gefrierbehälter geben. Sie sollten in der Lage sein, mit einem Löffel in den Behälter zu greifen und nach Bedarf Schnittlauch herauszuschöpfen. Wenn Sie nicht zuerst einfrieren, frieren Ihre Schnittlauche in einem großen Klumpen zusammen.

Teelöffel oder Esslöffel in Eiswürfelschalen hacken und legen. Mit Wasser füllen und in Würfel einfrieren. Würfel entfernen und in einen Behälter geben. Ziehen Sie die Würfel heraus und werfen Sie sie in Suppen, Eintöpfe oder tauen Sie sie auf und lassen Sie sie abtropfen, um sie für andere Gerichte zu verwenden.

Ofen trocken . In einem sehr kühlen Ofen trocknen (hohe Temperaturen führen zu geschmacklosen Kräutern). Schalten Sie den Ofen 20 Minuten lang auf warm (140 bis 200 F) (oder 65 ° C bis 93 ° C, Gasherd 1), schalten Sie ihn dann aus und geben Sie die Kräuter hinein. Zwei Tage im Ofen aufbewahren - den Ofen wieder einschalten, um ihn zwei- oder dreimal täglich zu erwärmen. Nach dem vollständigen Austrocknen zerbröckeln und in einem luftdichten Behälter aufbewahren. (über Garden Web)

Machen Sie einen Kräuteressig . Wählen Sie zuerst die Flasche oder das Glas aus (klar ist vorzuziehen), die Sie verwenden möchten. Messen Sie Ihren Schnittlauch an der Länge des Behälters und ordnen Sie Ihre Blätter so an, dass sie oben versetzt angeordnet sind. Schneiden Sie den Boden gerade durch, so dass das längste Blatt 3/4 Zoll kürzer als die Flaschenlänge ist. Legen Sie ungefähr vier bis acht Schnittlauchblätter (unterschiedliche Längen) und ein oder zwei blühende Stängel (eines so hoch wie das längste Blatt und eines ungefähr halb so groß) verkehrt herum in eine saubere, sterilisierte Flasche. Gießen Sie weißen destillierten Essig (aus der Flasche, unbehandelt oder erhitzt) in die Flasche. Versiegeln Sie mit einem Korken oder einem Schraubverschluss und tauchen Sie die Oberseite in heißes geschmolzenes Paraffinwachs, um die Versiegelung zu sichern.

Diese Kräuteressige können später über Gemüse, über Salate, als Fleischmarinade oder über den zu backenden Fisch gestreut werden. (via Country Side Mag)

Irgendwelche anderen Ideen?

Bild: Crystl

Ähnlicher Artikel