Sind wir bereit für die Aufzucht von Hühnern?

Sie fragen sich, worum es bei "Atlanta to Appalachia" geht? Es ist Teil einer gelegentlichen Serie über das Leben in der Wildnis von West Virginia mit den Augen eines Paares, das nie davon geträumt hat, dass sie es dort lieben würden. Lesen Sie hier die vorherigen Raten.

* * *

Der Anruf kam um 6:30 Uhr von der Post

"Ist das der Cohens?"

"Ja."

"Hier ist eine Kiste für dich", sagte die Stimme am Telefon. "Und es gluckst."

Hätten Sie mir gesagt, dass meine Frau und ich im Morgengrauen zum Postamt unserer Stadt fahren würden, um Küken abzuholen, hätte ich gedacht, Sie wären von Ihrer Wippe weg. (Was soll ich sagen? Ich hätte gedacht, ich wäre von meinem Rocker weg.) Doch hier waren wir im Morgengrauen mit Kaffeebechern in der Hand und fuhren über Serpentinen-Bergstraßen zur Post-Sortieranlage, um lebende Küken abzuholen das hatte gerade 24 Stunden in einem Karton verbracht.

Wir hatten sieben Küken verschiedener Sorten bestellt. Als unerfahrene städtische Heimbewohner mussten die Hühner alle anders aussehen, damit wir sie voneinander unterscheiden konnten. Ich habe genug Probleme, den Unterschied zwischen unseren beiden Möpsen zu erkennen.

Fergus und Spike ... oder sind es Spike und Fergus? (Foto: Benyamin Cohen)

Die Eier wurden in der Meyer Hatchery in Polk, Ohio, geschlüpft. Unsere Hühner wurden - zufällig - an meinem Geburtstag geboren, unsere astrologischen Zeichen waren für immer ausgerichtet. Einige Stunden nachdem sie aus ihren Muscheln aufgetaucht waren, erhielten wir eine E-Mail mit einer Tracking-Nummer, damit wir ihre Reise überwachen konnten. Wir haben die Website des Postdienstes ständig aktualisiert, um die neuesten Informationen zu erhalten. Jedes Mal, wenn die Seite neu geladen wurde, war dies wie ein Dopamin-Treffer für das Gehirn. Aber stundenlang lautete der Status einfach "Versandetikett erstellt".

Meyer ist weniger als vier Stunden von unserem Wohnort entfernt, und Elizabeth, die darauf bedacht war, dass sie ankommen, überlegte, dorthin zu fahren, um sie abzuholen. Frustriert, übereifrig, hühnerverrückt ... warum einen ganzen Tag warten, wenn wir sie vor dem Abendessen in unserem Auto haben könnten? Ich redete sie von der Stange, und wir warteten. Und die Webseite noch etwas aktualisiert.

Wir hätten die Wanderung mit dem Auto machen und den Küken die Frachtreise ersparen können. (Foto: Google Maps)

Der US-Postdienst verschickt seit 100 Jahren eintägige Hühner. Vor 1918 setzten Brütereien ihre Küken in Züge. Babyküken können ungefähr zwei bis drei Tage ohne Futter oder Wasser überleben, da sie laut My Pet Chicken vom Eigelb gestützt werden. Trotzdem empfehlen die Brütereien beim Öffnen der Box Vorsicht, um sicherzustellen, dass alle sicher reisen.

Verständlicherweise bittet der Postdienst Sie, Ihre Küken abzuholen, sobald sie in der Stadt ankommen - daher der Anruf um 6:30 Uhr, um zur Sortieranlage zu kommen. Das Letzte, was ein Postbote will, ist eine gluckernde, zwitschernde Kiste in seinem Lastwagen den ganzen Tag.

Wir kamen voller Vorfreude bei der Post an und klingelten.

"Bist du wegen der Hühner hier?" fragte eine nette Frau, als sie die Tür zum Lagerhaus öffnete.

"Was hat es verraten?"

"Nun, Hühnermenschen sind die einzigen, die so früh am Morgen hier auftauchen. Und außerdem -", sagte sie, als sie auf Elizabeths Tractor Supply Company T-Shirt zeigte.

Die Frau von der Post sah uns etwas seltsam an und fragte sich vielleicht, wie wir beide alle Kisten tragen würden. Es stellte sich heraus, dass sie dachte, wir hätten tatsächlich im Tractor Supply Store hier in Morgantown gearbeitet und ihre wöchentliche Bestellung abgeholt. Als wir die Dinge geklärt hatten, fand sie unsere Schachtel, ließ uns einige Papiere unterschreiben und so waren wir stolze Besitzer von sieben Hühnerbabys. Wir haben sie bereits Co-Hens genannt.

Dank Elizabeths T-Shirt der Tractor Supply Company sind wir möglicherweise mit viel mehr Hühnern von dort weggegangen. (Foto: Benyamin Cohen)

Wir öffneten den Deckel der Schachtel, um sicherzustellen, dass sie alle lebendig und gesund waren. (Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Benyamin Cohen)

Wir hatten unsere Nachforschungen angestellt und wussten, was zu tun war, als wir nach Hause kamen. Die Vögel werden durstig sein, sagte uns YouTube. Sie sind erst seit ein oder zwei Tagen am Leben, daher müssen Sie ihnen nicht nur zeigen, wo sich das Wasser in ihrem neuen Korb befindet, sondern auch, wie durch Antippen des Nippels am Behälter die Flüssigkeit freigesetzt wird. Sie nahmen alle Informationen überraschend schnell auf.

Vorerst werden sie in einem kleinen Stall in der Garage leben, bis sie alt genug sind, um nach draußen in ihren größeren, dauerhafteren Stall zu ziehen. Dann fangen sie an, Eier zu legen, und Omeletts werden zu unserer Mahlzeit. In der Zwischenzeit lassen wir das Licht in der Garage tagsüber an und schalten es nachts aus, um ihren Tagesrhythmus nachzuahmen.

Die Hunde scheinen sich an die Küken zu gewöhnen. (Foto: Benyamin Cohen)

Hühnerexperten schlagen aus mehreren Gründen vor, eintägige Küken zu bekommen, wie wir es getan haben. Das wichtigste ist, dass es die sicherste Zeit ist, sie zu bewegen, und sie haben noch keine schlechten Gewohnheiten entwickelt. Zum Beispiel wird ein 2 Monate alter Vogel wahrscheinlich nicht von einem Menschen aufgenommen werden wollen. Aber wenn Sie sie bekommen, während sie noch Babys sind, können Sie ihnen beibringen, keine Angst vor Ihnen zu haben.

Als meine Frau wusste, dass Vögel in entfernter Beziehung zu Dinosauriern stehen, hatte sie eine Idee. Elizabeth - eine Frau mit einem Ph.D. - Zieh ihren Dino-Pyjama an, nur einen von vielen Tier-Onesies, die unseren Schrank säumen. In der Garage angekommen, prägten die Vögel sie sofort ein.

Die Mutter Henne war angekommen.

Elizabeth zog ihren Dino-Strampler an, damit die Vögel sie prägen konnten, während sie noch jung waren. (Foto: Benyamin Cohen)

Ähnlicher Artikel