Scrappy die schwarze Katze wird weiß

Als Scrappy 1997 geboren wurde, war er Ihre grundlegende schwarze Katze. Während seiner Kindheit und bis ins Erwachsenenalter war sein Fell das gleiche, wie man es auf einer beliebigen Anzahl schwarzer Katzen sehen kann. Und dann, als Scrappy 7 Jahre alt wurde, passierte etwas Seltsames. Dieser schwarze Pelzmantel begann sich in Flecken weiß zu verwandeln und verwandelte ihn von einer schwarzen Katze in eine Katze, die mit Flecken von weißem und schwarzem Fell gesprenkelt war.

Diejenigen, die Katzen haben, wissen vielleicht, dass sich das Fell einer Katze manchmal mit dem Alter ändern kann. Eines meiner Mädchen wurde mit einem kleinen schwarzen Fellfleck auf dem Kopf geboren. Neun Jahre später besteht diese Kappe nur noch aus ein paar schwarzen Strähnen. Andere Tiere werden mit zunehmendem Alter weiß oder grau, genauso wie sich menschliches Haar verändert. Scrappys Situation ist anders. Basierend auf der Facebook-Seite für die geliebte Katze glaubt sein Vormund, dass die Veränderung des Pelzes durch eine seltene Erkrankung namens Vitiligo verursacht wird.

Vitiligo ist eine Krankheit, die die Haut am deutlichsten betrifft. Beim Menschen verlieren Hautflecken ihre Farbe. Das gleiche kann mit Haaren, der Innenseite des Mundes und sogar den Augen passieren. Interessanterweise sind, wie Scrappy beweist, nicht die einzigen Arten, die Vitiligo bekommen können. Zusätzlich zu unseren Katzenfreunden wurden auch Hunde und Büffel mit der Krankheit dokumentiert.

Jetzt, 10 Jahre nachdem Scrappys Mantel sich zum ersten Mal verändert hat, ist er 17 Jahre alt - und erhält online viel Aufmerksamkeit für sein einzigartiges Aussehen. In der Tat hat die Änderung ihn zu einem Social-Media-Star gemacht. Rund 24.000 Menschen folgen ihm auf Facebook und er ist auch auf Instagram präsent.

Es scheint alles Spaß und Spiel für Scrappy zu sein, aber für Menschen mit Vitiligo kann es einige unerwünschte Nebenwirkungen haben. Laut der American Academy of Dermatology können einige Komplikationen bei Menschen mit dieser Krankheit psychische Belastungen, Sonnenbrand, Hautkrebs, Entzündungen der Iris, Hörverlust und trockene oder juckende Haut sein.

Zum Glück hat sein Zustand laut Scrappys Vormund sein Wohlbefinden nicht negativ beeinflusst. Er ist Ihre normale gesunde ältere Katze, die zufällig einen ständig wechselnden Pelzmantel hat.

Wenn es um Menschen geht, ist Vitiligo bei Menschen mit dunkler Haut aufgrund des Kontrasts, den die hellen Flecken erzeugen, am auffälligsten. Das schwarze Fell von Scrappy und sein Übergang zu Weiß machen die Auswirkungen des Vitiligo leicht zu erkennen. Wäre er eine rein weiße Katze gewesen, hätte es vielleicht niemand bemerkt. Interessanterweise scheint Scrappys Schwanz im Gegensatz zum Rest seines Körpers, der stark vom Vitiligo betroffen ist, weitgehend schwarz geblieben zu sein.

Sein Vormund - oder wir nehmen an, es ist sein Vormund, da alle Beiträge von Scrappy in der ersten Person geschrieben sind - sagt uns, dass die Katze gerne auf dem Rücken schläft, Vögel beobachtet, aus dem Fenster schaut, spielt und sich selbst putzt. In Bezug auf die Persönlichkeit bemerkte sein Mensch auf Facebook: "Scrappy ist eine sehr liebevolle Katze, kann aber seine mürrischen Tage haben." (Nicht wir alle?)

Ähnlicher Artikel