Maggie Q nackt für PETA und Klimawandel

Maggie Q, Star der Action-Thriller-Serie "Nikita" von The CW, steht erneut im Mittelpunkt einer provokanten und wunderschönen PETA-Werbung.

Im Jahr 2007 hat Maggie (mit bürgerlichem Namen Margaret Denise Quigley) zwei pro-vegetarische Anzeigen mit strategisch platziertem Gemüse für ihre Genitalien entfernt. "Ich fühle mich besser, ich habe mehr Energie am und außerhalb des Sets und ich habe die Befriedigung zu wissen, dass ich etwas tue, um das Leiden der Tiere zu stoppen", sagte sie über ihr Engagement für den vegetarischen Lebensstil.

Für die neue Anzeige ist der 33-Jährige (jetzt Veganer) wieder nackt und mit Körperfarbe bedeckt, die die Erde darstellt. Sie bittet alle, „den Klimawandel mit Ernährungsumstellung zu bekämpfen“ und Gemüse zu essen.

"Es gibt wirklich nichts mit diesem Problem zu tun, das nicht dunkel ist und in großem Umfang behoben werden muss", sagt Maggie in einem Videointerview für PETA. "Es gibt so viele Probleme, die mit der Fleischindustrie zusammenhängen: sozial, ökologisch, humanitär - alle. Ich weiß, dass ich beim Essen den Planeten nicht verletze; Ich verletze keine anderen Menschen auf diesem Planeten. Ich verletze keine Tiere; und ich verletze die Natur nicht. “

Sie fügt hinzu: „Das Gewicht der Welt hängt wirklich von uns ab. Es hängt von unseren Entscheidungen ab, und ich wünschte, die Leute würden ein Buch in die Hand nehmen oder sich einen Dokumentarfilm ansehen und verstehen, dass ihre Entscheidungen wirklich einen Unterschied machen können. “

Schauen Sie sich das folgende Video an, um einen Blick hinter die Kulissen des Fotoshootings zu werfen.

Verwandte Geschichten vor Ort:

  • Linda Edelstein ist nackt für PETA
  • Argumente zum Klimawandel erklärt

Ähnlicher Artikel