Machen Sie ein einfaches hausgemachtes Elektrolytgetränk

Es gibt einen Unterschied zwischen einem Extremsportler und einem zurückhaltenden Sportler in Bezug auf den Elektrolytbedarf, aber wie Sie sich nach dem Training fühlen, ist wichtig. (Foto: KieferPix / Shutterstock)

Im Laden gekaufte Flaschen-Elektrolytgetränke werden aus chemisch behandeltem, raffiniertem Zucker hergestellt. Sie enthalten Lebensmittelfarbstoffe sowie künstliche Aromen und andere weniger als herausragende Inhaltsstoffe wie bromierte Pflanzenöle. Dies sind alles Zutaten, die ich nicht in meiner Küche verwenden möchte. Warum sollte ich also jemandem ein Getränk servieren, das alle oben genannten Zutaten enthält?

Es ist wahr, dass es wichtig ist, hydratisiert zu bleiben, besonders wenn Sie viel trainieren und schwitzen. Viele Experten sind sich einig, dass es den meisten Menschen gut geht, wenn sie einfach Wasser trinken und sich ausgewogen ernähren. Und es gibt einen großen Unterschied zwischen Sportlern, die stundenlang täglich trainieren, und Sportlern, die vor dem Frühstück 20 Minuten trainieren.

Wer braucht Elektrolyte?

Manchmal wenden sich Menschen Elektrolytgetränken zu, wenn sie sich nicht gut fühlen. (Foto: Africa Studio / Shutterstock)

Elektrolyte umfassen Calcium, Natrium, Magnesium, Kalium, Chlorid und Phosphat. Laut WebMD handelt es sich um Mineralien, die auf natürliche Weise im Körper vorkommen und den pH-Wert von Flüssigkeiten in Ihrem Körper beeinflussen können. Meistens hält Ihr Körper alles im Gleichgewicht und einfaches Wasser ist die beste Antwort, aber es gibt Momente, in denen ein hausgemachtes Getränk helfen kann.

Ich habe Zeugnisse von anderen gehört - eine davon ist eine schwangere Mutter -, die es in bestimmten Situationen schwer hatten, allein mit Wasser hydratisiert zu bleiben. Auf Anraten ihres Arztes begann meine schwangere Freundin, ein hausgemachtes Trinkgetränk mit natürlichen Elektrolyten zuzubereiten, das ihr half, hydratisiert zu bleiben.

Vor ungefähr fünf Jahren wurde ich eine Woche lang richtig krank und war schrecklich dehydriert. Hühnerbrühe mit reichlich unraffiniertem Salz brachte mich zurück in das Land der Lebenden - oder zumindest fühlte ich mich so. Die Elektrolyte in Salz und Hühnerbrühe haben mich wahrscheinlich so viel besser gefühlt, als Wasser nichts für mich tat. Ich habe auch festgestellt, dass Kombucha mir helfen kann, mich hydratisierter zu fühlen, wenn ich krank bin oder an einem heißen Tag.

WebMD sagt, während es normal ist, nach Sportgetränken zu greifen, wenn Sie Erkältungs- oder Grippesymptome haben, stimmen sie darin überein, dass im Laden gekaufte Elektrolytgetränke viel zu viel Zucker enthalten. Hier kommt das Rezept unten ins Spiel.

Während sich die meisten von uns keine Sorgen um Elektrolyte machen müssen, wenn wir nicht länger als eine Stunde schwitzen und kräftig trainieren, gibt es laut einem Spezialisten für pädiatrische Sportmedizin Zeiten, in denen Sie krank, schwanger, stillend oder unterwegs sind viel Sonne - wenn ein Getränk mit natürlichen Elektrolyten feuchtigkeitsspendend sein kann. Wenn Sie überteuerte Sportgetränke ersetzen möchten, können Sie diese ganz einfach zu Hause selbst herstellen.

Wie man zu Hause ein einfaches Elektrolytgetränk macht

In einem im Laden gekauften Sportgetränk steckt viel Zucker. Wenn Ihr Kind die Elektrolyte benötigt, versuchen Sie stattdessen, eine hausgemachte Version zu erstellen. (Foto: Chris [CC BY-SA 2.0] / Flickr)

Oder Sie können diese supereinfache, leicht anpassbare Version herstellen, die nach Orangenlimonade mit einem Schuss Salz schmeckt. Es ist lecker und erfrischend. Ich habe ungefilterten lokalen Rohhonig verwendet, damit er leicht honigartig schmeckt (auch mit nur 2 Esslöffeln). Sie können es jederzeit durch organischen, ungebleichten Zucker ersetzen, da einige Rezepte diesen anstelle des Honigs verwenden.

Super einfaches Elektrolytgetränk

Zutaten:

  • 1/2 Tasse frisch gepresster Orangensaft
  • 1/4 Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 Tassen gefiltertes Wasser
  • 2-4 Esslöffel roher Honig nach Geschmack
  • 1/8 Teelöffel unraffiniertes Salz (nach Geschmack)
Richtungen:

Mischen Sie in einem Mixer alle Zutaten zusammen, bis sich der Honig oder Zucker aufgelöst hat. Geschmackstest und nach Bedarf anpassen. Genießen.

Einige zusätzliche natürliche Optionen umfassen das einfache Trinken von Kokoswasser. Der Elektrolythaushalt in Kokosnusswasser ahmt den Elektrolythaushalt Ihres Blutes nach und ist auch erfrischend. Sie können etwas Fruchtsaft hinzufügen, um es zu würzen, wenn Sie möchten.

Sie können auch einen hausgemachten Saft im "V8" -Stil mit einer Saftpresse herstellen, indem Sie Tomaten, Sellerie, Karotten, etwas Petersilie, eine Handvoll Gemüse und sogar Zwiebeln und Knoblauch oder roten Pfeffer verwenden. (Sellerie enthält natürliches Natrium und kann diesen Saft im Geschmack etwas "salzig" machen, aber einige Leute mögen auch einen Schuss mehr unraffiniertes Salz und gemahlenen Pfeffer.) Eine andere Option ist ein einfacher Gemüse- und Fruchtsaft mit 6 Selleriestangen 1 Apfel und eine halbe Zitrone.

Anmerkung des Herausgebers: Diese Geschichte wurde aktualisiert, seit sie im März 2013 erstmals veröffentlicht wurde.

    Ähnlicher Artikel