Können Sie E. coli von Produkten abwaschen?

Letzte Woche gab es einen weiteren Rückruf von Spinat, bei dem Spinat in 39 Bundesstaaten aus den Regalen gezogen wurde. Ich persönlich mag eine Vielzahl von rohen Grüns, aber ich habe mich mit den vielen Rückrufen in den letzten Jahren befasst. Ich fragte mich, wie effektiv Sie Spinat- und Salatgrün zu Hause waschen oder behandeln könnten, damit Sie es sicher konsumieren könnten, wenn das Grün mit E. coli infiziert wäre. Folgendes habe ich gelernt:

In einem von Cook's Illustrated durchgeführten allgemeinen Bakterienzählungstest erwies sich eine verdünnte Essigwäsche als am effektivsten bei der Verringerung der Bakterienzahl. Bei den Tests des Magazins wurde ein Verhältnis von Wasser zu weißem Essig von 3: 1 verwendet. In einer Sprühflasche aufbewahrt, können Sie Produkte wie Äpfel leicht besprühen und dann unter kaltem Wasser abspülen. Für etwas wie Spinat wird ein Einweichen in eine Essig / Wasser-Lösung mit dem gleichen Verhältnis empfohlen.

Ich wurde ermutigt, dass eine einfache Spülung mit Essigverdünnung genauso effektiv ist, wenn nicht sogar mehr als die teuren Waschmittel, die im Laden zu finden sind! Es ist auch erwähnenswert, dass eine gute Spülung mit Wasser auch die Bakterienzahl wirksam reduzierte, wenn auch nicht ganz so wirksam wie die Essigspülung.

Aber was ist speziell mit E. coli?

Hier wird es etwas knifflig. E. coli kann Sie krank machen, selbst wenn es in sehr geringen Mengen vorhanden ist. Während es wichtig ist, dass eine Essigspülung die E. coli-Zahl verringern kann, besteht die Möglichkeit, dass Sie immer noch an verbliebenen Bakterien erkranken. Noch störender ist, dass E. coli einen Biofilm erzeugen kann, sobald er an der Produktion haftet, was das Abwaschen erschwert. Um das Ganze abzurunden, kann E. coli tief in das Gewebe des Gemüses oder der Früchte eindringen und das Abwaschen unmöglich machen.

Also, was kannst du machen?

  • Sie können alles kochen, was E. coli tötet. Wir genießen zum Beispiel sautierten Spinat sehr und es scheint für Kinder leichter zu verdauen als roh.
  • Sie können Rückrufe verfolgen. Dies verhindert, dass Sie ein möglicherweise kontaminiertes Lebensmittel in Ihrem Kühlschrank essen.
  • Der Kauf bei Kleinbauern, die von der größeren landwirtschaftlichen Umgebung isoliert sind, kann hilfreich sein, um das Risiko einer Lebensmittelvergiftung zu verringern. Ich glaube, es gibt noch keine harten Daten, die diese Behauptung stützen, aber es lohnt sich darüber nachzudenken (und außerdem können Sie die lokalen Bauern auf diese Weise unterstützen!).
  • Sie können die Essigspülung verwenden, um die Anzahl der Bakterien zu verringern. Dies könnte verhindern, dass Sie krank werden, wenn die Anzahl der Bakterien anfangs niedrig war.
  • Gesundheitsbeamte in Kanada erwähnen, dass es das Immunsystem ist, das am stärksten von E. coli bedroht ist. (Die meisten Menschen, die auf E. coli stoßen, haben nicht die schwerwiegendsten Nebenwirkungen.) Das Streben nach einem starken Immunsystem ist eine der besten Abwehrmechanismen gegen die schlimmsten Symptome einer E. coli-Vergiftung.
Verwandte Geschichten vor Ort:
  • Entfernt Produktwäsche Pestizide?
  • 5 nicht so offensichtliche Orte, die dich krank machen können
  • Wurzelgemüse 101: Eine Grundierung für die am meisten unterschätzten Produkte
MNN necken Foto von Gemüse: Shutterstock

Ähnlicher Artikel