Katzengeräusche und was sie bedeuten

Alle Katzen machen Geräusche - von Miauen und Schnurren bis zu Knurren und Zischen - aber einige Katzen sind lauter als andere.

Kätzchen sind in der Regel kommunikativer als ältere Katzen, und Hauskatzen sind in der Regel lauter als wilde.

Es gibt sogar Hinweise darauf, dass einige Rassen eher "sprechen" als andere, darunter siamesische und birmanische Katzen. Aber was eine Katze klingt und wie laut sie ist, variiert von Katze zu Katze.

Katzen kommunizieren mit Miauen, Chirrups, Zischen, Schnurren, Geschwätz und Knurren, aber das onomatopoeische Miauen ist das häufigste.

Miau

Kätzchen miauen ihren Müttern, aber wenn sie reifen, hören sie normalerweise auf, diesen Ton zu verwenden, um mit anderen Katzen zu kommunizieren. Erwachsene Hauskatzen, die miauen, tun dies oft nur in Gegenwart von Menschen. Dies ist wahrscheinlich eine Erweiterung der Art und Weise, wie Kätzchen ihre klagenden Miauen als Signal verwenden.

Wenn Sie Katzen haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass nicht alle Miauen gleich sind. Möglicherweise können Sie sogar feststellen, ob Ihre Katze glücklich, wütend ist oder Futter oder Aufmerksamkeit verlangt, indem Sie einfach auf die Art des Miauens hören.

Schnurren

Es wird oft angenommen, dass Katzen dieses beruhigende Geräusch machen, wenn sie glücklich sind, aber sie schnurren auch aus vielen anderen Gründen. Schnurren kann signalisieren, dass sich eine Katze verängstigt oder bedroht fühlt, und Untersuchungen zeigen, dass es sich auch um eine Form der Selbstheilung handelt.

Zwitschern

Dieses Trillergeräusch ist eine Kreuzung zwischen Miau und Schnurren, und viele Katzenbesitzer sagen, dass ihre Katzen es als Begrüßungsform verwenden.

Knurren

Diese rumpelnden Geräusche sind als Warnung gedacht. Sie können eine Reaktion auf Menschen, Tiere oder andere Katzen sein, und die meisten Katzen machen den Lärm aus Angst, Wut oder Territorialität.

Geschwätz

Dieses stotternde Geräusch wurde als Kreuzung zwischen einem Miau und einem Blöken beschrieben. Es ist normalerweise zu hören, wenn eine Katze etwas entdeckt - oft einen Vogel oder ein fliegendes Insekt -, das sie nicht erreichen können. Es könnte Aufregung oder Frustration vermitteln.

Zischen

Ein Zischen kann je nach Katze und Situation laut oder leise sein. Es ist oft die Reaktion von Katzen auf Angst und kann sich an Katzen oder andere Tiere sowie an Menschen richten. Wenn eine Katze zischt, ist es am besten, dem Tier etwas Platz zu geben.

Caterwaul

Dieses schrille und heulende Geräusch ist der Schrei einer Katze in Hitze.

Wenn Sie eine Katze haben, können Sie das Miauen und andere Geräusche Ihrer Haustiere interpretieren, indem Sie einfach darauf achten. Sehen Sie nach, auf welchen physischen Reiz Ihre Katze reagieren könnte, und beobachten Sie die Körpersprache Ihrer Katze - insbesondere ihre Ohren und ihren Schwanz -, um festzustellen, welche Emotionen oder Botschaften das Tier zu vermitteln versucht.

Ähnlicher Artikel