Ist es besser, eine junge oder eine ältere Mutter zu sein?

Es ist eine Debatte, die so alt ist wie die Elternschaft. Ist es besser, Ihre Kinder zu haben, wenn Sie jung sind, oder zu warten, bis Sie älter sind? Laut einer neuen Studie sind Kinder älterer Mütter besser eingestellt als Kinder jüngerer Mütter. Frühere Studien haben jedoch gezeigt, dass jüngere Mütter mehr Energie für die Kindererziehung haben und auch mehr Jahre, um ihre Kinder zu genießen.

In der neuesten Studie, die im European Journal of Developmental Psychology veröffentlicht wurde, haben Forscher aus Dänemark 4.741 Mütter unterschiedlichen Alters und ihre Kinder untersucht und eine Reihe von Faktoren bewertet, als ihre Kinder 7, 11 und 15 Jahre alt waren. Sie stellten fest, dass ältere Mütter ihre Kinder seltener verbal oder körperlich bestrafen als jüngere Mütter, und daher hatten ihre Kinder weniger Verhaltens-, soziale und emotionale Probleme. Interessanterweise schien sich der Effekt der älteren Mutter mit 15 Jahren zu verringern.

Die Forscher stellten außerdem fest, dass die Kinder älterer Mütter bessere sprachliche und soziale Fähigkeiten hatten als ihre Altersgenossen mit jüngeren Müttern. Dies galt unabhängig von anderen Faktoren wie Hintergrund, Bildung und Finanzen.

Untersuchungen zeigen, dass ältere Mütter möglicherweise länger leben und emotional gesündere Kinder haben als jüngere Mütter. (Foto: JP WALLET / Shutterstock)

Ähnliche Studien haben die Vorteile einer älteren Mutterschaft angepriesen. Diese Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass Frauen, die ihr erstes Kind nach dem 25. Lebensjahr hatten, mit einer Wahrscheinlichkeit von 11 Prozent mindestens 90 Jahre alt sind als ihre jüngeren Altersgenossen, während diese Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass Frauen, die ihr letztes Kind nach dem 33. Lebensjahr haben, 50 Prozent waren Es ist wahrscheinlicher, bis zum reifen Alter von 95 Jahren zu leben. In keiner dieser Studien wurde untersucht, warum ältere Mütter möglicherweise länger leben als jüngere Mütter. Es kann also sein, dass Frauen, die später im Leben Kinder haben, zunächst gesünder sind oder es auch sein könnte dass ihr Alter bei der Empfängnis ihnen half, ins höhere Alter zu gelangen.

Die Vorteile der Jugend

Die größten negativen Faktoren, die mit der Verzögerung der Geburt verbunden sind, sind Gesundheit und Energie. Es ist sicher richtig, dass Schwangerschaft und Geburt für ältere Mütter schwieriger sein können als für jüngere Mütter. In den Industrieländern mildert die fortschrittliche medizinische Versorgung die meisten dieser Bedenken. Das Argument über Energie scheint so individuell zu sein wie die Mütter selbst.

Natürlich gibt es auch einige großartige Vorteile, wenn Kinder in einem jüngeren Alter sind. Jüngere Frauen haben es in der Regel leichter mit der Geburt und erholen sich schneller von der Schwangerschaft als ihre älteren Mutterkollegen. Frauen, die in jüngeren Jahren versuchen, Kinder zu bekommen, haben auch weniger Probleme mit der Fruchtbarkeit, und wenn diese Probleme auftreten, haben sie mehr Zeit, um andere Optionen abzuwägen.

Jüngere Mütter haben auch mehr Zeit, um Mutterschaft und möglicherweise sogar Großmutter zu genießen als ältere Mütter. Und Kinder zu haben, wenn Sie jung sind, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Kinder eine längere und stärkere Beziehung zu ihren Großeltern haben - und vielleicht sogar zu Urgroßeltern.

Während Studien zeigen, dass ältere Mütter tendenziell geduldiger mit ihren Kindern sind, zeigen sie auch, dass jüngere Mütter eher auf den Boden fallen und mit ihren Kindern spielen. Möglicherweise fällt es ihnen auch leichter, sich auf die wichtigsten Veränderungen im Leben einzustellen, die mit der Geburt eines Kindes verbunden sind, da sie bei der Arbeit und zu Hause noch nicht in ihren Routinen festgelegt sind. Und wenn Sie ein leeres Nest in den Vierzigern haben und nicht in den Fünfzigern oder Sechzigern, haben Sie später im Leben mehr Zeit, um Ihre neu entdeckte Freiheit zu genießen. Natürlich können Sie viel früher im Leben Großeltern werden als Ihre älteren Altersgenossen.

Der Punkt ist, es gibt viele Vor- und Nachteile, ein Kind in jedem Alter zu haben. Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, was für Sie und Ihre Familie funktioniert. Schließlich ist das richtige Alter für Sie, um ein Baby zu bekommen - wenn Sie sich überhaupt dafür entscheiden, überhaupt ein Baby zu bekommen - das Alter, das für Sie am besten ist.

Ähnlicher Artikel