Harry-Potter-Fans kaufen Haustier-Eulen und lassen sie dann fallen

Harry-Potter-Fans, die die Magie ihrer Lieblings-Fantasy-Serie ausleben möchten, werden für die rasche Zunahme der weltweit verkauften Eulen verantwortlich gemacht. In den Potter-Büchern und -Filmen hält Harry eine außergewöhnlich gehorsame Schneeeule namens Hedwig als Haustier. Aber die Realität des Eulenbesitzes beinhaltet Engagement und Verantwortung, für die einige Fans der Kinderbücher nicht bereit sind, und viele der Vögel werden später infolgedessen abgeladen.

Das Problem wird in Britian so besorgniserregend, dass kürzlich ein Tierheim eröffnet wurde, um unerwünschte Eulen zu adoptieren, die von schwachsinnigen Potter-Fans vernachlässigt wurden. Derzeit betreut das Heiligtum 20 Eulen, die aus Orten im ganzen Land stammen.

"Sie mögen in den Harry-Potter-Filmen großartig aussehen, aber es dauert Jahre, sie zu trainieren. Kinder lesen die Bücher und sehen sich die Filme an und sagen ihren Müttern und Vätern, dass sie einen wollen, und Eltern wissen nicht, wie viel Sorgfalt es braucht, um auszusehen nach ihnen ", sagte der Direktor des Heiligtums, Don Walser.

Und wenn die Last dieser Verantwortung aufkommt, werden viele Eulen misshandelt. Ein Paar Schnee-Eulen, die sich derzeit in der Obhut des Heiligtums befinden, wurde drei Tage lang verhungert, nachdem sie im Garten ihres Besitzers vergessen worden waren. Viele der anderen Eulen sind ebenfalls unterernährt oder bei schlechter Gesundheit angekommen.

In den meisten Ländern benötigen Sie keine qualifizierten Anmeldeinformationen oder Lizenzen, um eine Haustier-Eule zu kaufen. Obwohl es oft illegal ist, wilde Eulen zu fangen und zu verkaufen, können Vögel, die in Gefangenschaft gezüchtet wurden, ohne Regulierung verkauft werden. Und das Geschäft kann auch ziemlich lukrativ sein. Rassen wie Schneeeulen können ungefähr 250 Pfund pro Vogel einbringen.

Leider ist es zweifelhaft, dass grobe Fantasy-Modeerscheinungen bald verschwinden werden, egal ob von dieser oder einer anderen Begeisterung. Bis geeignete Vorschriften verabschiedet sind, müssen sich die Tiere der grausamen Realität stellen.

MNN Homepage Foto: links / Flickr

Ähnlicher Artikel