Ein kleiner Blick auf Jon Stewarts Tierrettungsfarm

Die Bufflehead Farm, das neue gemeinnützige Tierrettungsgebiet von Jon und Tracey Stewart, ist fast bereit, ihre Türen zu öffnen.

PHOTO BREAK: 11 erstaunliche Hybridtiere

Wenn in den nächsten Monaten alles nach Plan verläuft, werden auf dem 12 Hektar großen Grundstück der Familie in Middletown, New Jersey, bald Dutzende Rettungskühe, Schafe, Truthähne, Ziegen und andere Tiere leben.

Die Bufflehead Farm ist Tracey Stewarts Lebenstraum. (Foto: CBS Morning)

Das Projekt war lange Zeit ein Traum für Tracey Stewart, eine Tieranwältin und ehemalige Veterinärtechnikerin, die unermüdlich daran gearbeitet hat, einen pflanzlichen Lebensstil, Tierschutzprobleme und Unterstützung für Organisationen wie Farm Sanctuary zu fördern.

Ihr neues Buch "Do Unto Animals" (derzeit der Bestseller Nr. 1 in der Tierhaltung bei Amazon) bietet mehr als 300 Seiten mit wunderschönen Illustrationen und verspricht, den Lesern Einblicke in das geheime Leben von Tieren und die freundlichsten Arten zu geben, mit und zu leben neben ihnen. "

Jon und Tracey Stewart auf ihrer Bufflehead Farm in New Jersey. (Foto: CBS Morning)

In einem Interview mit der New York Times Anfang dieses Monats sagte Frau Stewart, das Ziel des Buches sei es, Menschen dazu zu bringen, Tiere mehr als Individuen und weniger als bloße Nahrung zu betrachten.

„Wenn alle ein bisschen mehr tun würden, wenn sie sich ein bisschen mehr verlieben würden, könnte so viel passieren“, sagte sie. „Es muss nicht vegan werden. Sie können für sie eintreten. Sie können Zärtlichkeit zeigen. Sie können Musik für sie spielen. Ich hoffe wirklich, dass Menschen mit Tieren in Kontakt treten können, wie es die meisten von uns als Kinder getan haben. "

Eines der ersten vier Schweine, die die Stewarts nur wenige Monate nach ihrem Umzug auf ihre neue Farm in New Jersey retteten. (Foto: CBS Morning)

Die Stewarts haben daran gearbeitet, die 2013 erworbene Bufflehead Farm langsam und sorgfältig in einen sicheren Ort für Rettungstiere zu verwandeln. Sie haben derzeit vier Schweine, darunter zwei Ferkel, die im vergangenen Sommer in Georgia vom Straßenrand gerettet wurden. Nach Angaben der New York Times werden bald auch vier Schafe eintreffen - sowie viele andere missbrauchte oder vernachlässigte Nutztiere, die ein Zuhause benötigen.

Das Paar plant schließlich, die Bufflehead Farm für die Öffentlichkeit zu öffnen, aber nur nach Vereinbarung, um zu beginnen. Für Mrs. Stewart wird es ein großer Teil dieser Reichweite sein, darüber aufzuklären, was sie im Heiligtum versuchen. "Unsere Hoffnung ist es, viele Schulgruppen zu gewinnen", fügte sie hinzu.

"CBS This Morning" besuchte kürzlich die Stewarts auf ihrer Farm, um sich bei der berühmten Comedian-Post "The Daily Show" zu melden, die in Arbeit befindlichen Arbeiten von Bufflehead zu sehen und mit Tracey über ihr neues Buch zu sprechen. Schau es dir unten an.

Ähnlicher Artikel