Die weltweit größte Sammlung winziger Kleinstautos steht zum Verkauf

Ich bin immer beeindruckt von Menschen, die Dinge auf die Spitze treiben. Bruce Weiner ist so ein Typ. Er ist ein Sammler, aber in dem Sinne, dass Bobby Fischer ein Schachspieler war. Er sammelte endgültige Sammlungen von Schweizer Uhren, antiken Waffen, münzbetriebenen Musikinstrumenten und britischen Sportwagen.

Aber er hat mit dem Kleinstauto wirklich Fortschritte gemacht, indem er die weltweit größte Sammlung der niedlichen kleinen Käfer zusammengestellt und in einem eigens dafür errichteten Museum in Georgia installiert hat. Und jetzt verkauft er sie alle in einer zweitägigen Auktion am Freitag und Samstag im Museum in Madison, Georgia.

Sie haben vielleicht vom VW-Käfer und möglicherweise vom winzigen BMW Isetta gehört, dessen einzelne Tür gleichzeitig als Front des Autos diente. Aber die Welt der Kleinstautos war riesig, und Weiner baute unglaubliche 200 Autos zusammen, darunter so wenig bekannte Fahrzeuge wie die Fuji-Kabine, Bruetsch Rollera, Jurisch Motoplan, Kleinschnittger und Voisin Biscotter. Ich weiß, ich hatte auch von keinem von ihnen gehört. Aber Weiner hat sie in eingestürzten Scheunen und Gassen auf der ganzen Welt aufgespürt und liebevoll restauriert. Hier ist ein verrücktes Video, das Ihnen einen Eindruck von der Breite der Sammlung gibt:

Wie die Namen bestätigen, waren viele der Kleinstautos Deutsche, und der Messerschmitt Tiger (oben in der Gestalt von 1958) ist ein besonders schönes Beispiel für die Rasse, die mindestens 80 Meilen pro Stunde erreichen konnte. Aber viele, die in den 50er und frühen 60er Jahren auf die Straße kamen, hatten winzige Einzylindermotoren und 100 mpg, obwohl sie ohne jegliche Kontrolle der Umweltverschmutzung nicht gerade grün waren. Viele der Autos hatten nur drei Räder. Die Innenabmessungen waren notwendigerweise eng. Das ist eine extrem seltene Reyonnah von 1951. Die Vorderräder können zur einfachen Aufbewahrung verstaut werden.

Weiner sagt, er sei in Kleinstautos eingestiegen, weil alle seltenen Autos in voller Größe gefunden und mit einem großen siebenstelligen Wert versehen wurden. "Der Nervenkitzel von Kleinstautos ist andererseits, dass die Größe Ihres Scheckbuchs allein nicht darüber entscheidet, ob Sie sie erwerben können", sagte Weiner. "Sie erfordern Beharrlichkeit, Verhandlung und regelmäßige Interaktion mit einer faszinierenden Gruppe von Enthusiasten, die manchmal zurückhaltend und sehr privat sein können."

Sie begegnen Mikroautos an den lustigsten Orten. In der Lobby des Ripley's Believe It or Not-Museums am Times Square sah ich ein Peel (das ist ein P-50 von 1964 oben). Ich habe kürzlich bei einer Volksmusikshow einen BMW Isetta auf dem Parkplatz aus nächster Nähe gesehen. Das ist eines der wenigen, die ich gesehen habe, die regelmäßig gefahren werden - es kann erschreckend sein, diese Streichholzschachtelfahrzeuge im modernen Verkehr zu fahren, obwohl einige für Autobahnfahrten geeignet sind.

Wenn winzige Autos nicht Ihr Ding sind, enthält die Auktion auch viele Erinnerungsstücke, darunter Kinderfahrten, Porzellan- und Leuchtreklamen, Spielzeug und Modelle. Besuchen Sie www.rmauctions.com, wenn Sie interessiert sind, oder rufen Sie (800) 211-4371 an. Große und kleine Ereignisse wie dieses kommen nicht allzu oft vor.

Ähnlicher Artikel