Der Weiße Hai wurde zum ersten Mal beim Filmen im Film erwischt

Die meisten Haiarten müssen in ständiger Bewegung bleiben, damit das Wasser über ihre Kiemen fließt, sonst ersticken sie. Aber wie alle Tiere müssen Haie noch schlafen. Wie dösen sie, wenn sie schwimmen müssen?

Interessanterweise wurden nur sehr wenige Haiarten jemals beim Schlafen beobachtet, und es gibt immer noch viele wissenschaftliche Rätsel um das Hai-Auge. Ein neues Video (Clip oben gezeigt), das für die Discovery Shark Week 2016 Premiere hat, könnte endlich einige dieser Fragen beantworten.

Das bemerkenswerte Filmmaterial wurde von einem Roboter-Tauchboot aufgenommen, das einen weiblichen Weißen Hai verfolgte, der nachts um Guadalupe Island in der Nähe der mexikanischen Halbinsel Baja California schwamm. Es wird angenommen, dass dies das erste Mal ist, dass ein großer Weißer in einem schlafähnlichen Zustand vor der Kamera gefangen wurde.

Als die Nacht hereinbrach, änderte der Hai sein Verhalten, um in seichten Gewässern nahe der Küste zu schwimmen. Die Route, die es nahm, war mit weit geöffnetem Mund direkt starken, sauerstoffreichen Strömungen ausgesetzt, wahrscheinlich, damit das Wasser mit minimaler Anstrengung weiter über seine Kiemen fluten konnte.

Obwohl es wahrscheinlich furchterregend ist, sich einen riesigen weißen Hai vorzustellen, der in der Dunkelheit der Nacht mit offenem Mund in seichten Gewässern schwimmt (es reicht aus, um zweimal über diesen Mitternachts-Skinny-Dip nachzudenken!), Ist dies möglicherweise die sicherste Zeit zum Schwimmen mit einem dieser Apex-Raubtiere. Obwohl der Hai weiter schwamm, schien er sich in einem katatonischen Zustand zu befinden, als wäre er hypnotisiert. Forscher glauben, dass so ein tolles Weiß aussieht, wenn es schläft.

Frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass die Schwimmbewegung eines Hais tatsächlich durch sein Rückenmark und nicht durch sein Gehirn koordiniert wird. Auf diese Weise können sie einschlafen, während sie sich weiter bewegen. Ihr Gehirn macht ein Nickerchen, während ihre Körper noch schwanken, und treibt sie vorwärts.

Es ist ein faszinierender Fund, der diesen Fleischfressern der Tiefe eine verletzliche Seite zeigt.

Haie besetzen so oft unsere Albträume, aber jetzt müssen wir uns fragen: Was könnte ihre besetzen?

Ähnlicher Artikel