Der Aufbau einer realen TARDIS ist mathematisch möglich, sagen Physiker

Die Physiker haben einen Plan entwickelt, um eine Echtzeitmaschine zu bauen, die ihrer Meinung nach mathematisch mit der bekannten Physik übereinstimmt. Und hier ist das Beste: Sie haben die Maschine als "Traversable Acausal Retrograde Domain in Space-Time" bezeichnet, dessen Akronym eigentlich TARDIS ist.

Für diejenigen, die keine Fans der langjährigen britischen Science-Fiction-Fernsehsendung "Doctor Who" sind, ist die TARDIS das fiktive zeitreisende Raumschiff des Doktors. (Obwohl in der Show, steht TARDIS für "Zeit und relative Dimensionen im Raum".)

Die reale Maschine, die sich Physiker vorstellen, ist wie die fiktive TARDIS wie eine Kiste geformt, die Passagiere durch Zeit und Raum hin und her befördern kann. Alles, was benötigt wird, um es zu bauen, sagen Physiker, sind die Materialien.

"Die Leute betrachten Zeitreisen als Fiktion. Und wir neigen dazu zu glauben, dass dies nicht möglich ist, weil wir es nicht wirklich tun", sagte Ben Tippett von der University of British Columbia, Mastermind hinter der Erfindung, zu Phys.org. "Aber mathematisch ist es möglich."

Tippett und sein Kollege David Tsang von der University of Maryland haben Einsteins allgemeine Relativitätstheorie verwendet, um ihr mathematisches Modell für Zeitreisen zu entwickeln. Sie behaupten, dass die Aufteilung des Raumes in drei Dimensionen mit der Zeit in einer separaten Dimension für sich genommen falsch ist. Ihr Modell konzeptualisiert stattdessen Raum-Zeit als Kontinuum, wobei verschiedene Richtungen innerhalb des gekrümmten Gewebes des Universums verbunden sind.

Tippett erinnert uns daran, dass die Zeit genauso gekrümmt ist wie der Raum: "Die Zeitrichtung der Raum-Zeit-Oberfläche zeigt auch die Krümmung. Es gibt Hinweise darauf, dass sich die Zeit langsamer bewegt, je näher wir einem Schwarzen Loch kommen. Mein Modell eines Die Zeitmaschine nutzt die gekrümmte Raumzeit, um die Zeit für die Passagiere in einen Kreis zu biegen, nicht in eine gerade Linie. Dieser Kreis führt uns in die Zeit zurück. "

Es ist alles sehr aufregend darüber nachzudenken, aber es ist eine andere Sache, sich eine Maschine vorzustellen, die Passagiere machbar (und sicher) durch die Zeit befördern kann. Wenn die von Tippett und Tsang ins Auge gefasste kastenförmige Vorrichtung tatsächlich funktionieren würde, müsste sie mit extrem exotischen Materialien gebaut werden ... und das ist das Problem. Solche Materialien sind so exotisch, dass sie noch nicht entdeckt wurden.

Obwohl der Bau einer TARDIS mathematisch möglich ist, sind die Materialien mit den notwendigen Eigenschaften, um ein Loch durch die Raumzeit zu öffnen und auch einem Sprung durch diese zu widerstehen, nur theoretisch. Das bedeutet nicht, dass solche Materialien eines Tages nicht hergestellt werden könnten, aber es ist derzeit nicht klar, wie das geht.

Natürlich gibt es auch die verschiedenen Paradoxe der Zeitreise, mit denen wir uns auseinandersetzen müssten, wie das Paradoxon des Großvaters (wenn Sie in die Vergangenheit reisen und Ihren Großvater töten könnten, wären Sie jemals überhaupt geboren worden? ). Vielleicht wollen wir uns mit Zeitreisen nicht wirklich anlegen, auch wenn es möglich ist.

Könnten Sie der Versuchung widerstehen, wenn plötzlich eine TARDIS in Ihrer Nachbarschaft auftaucht?

Ähnlicher Artikel