Auswahl der richtigen dekorativen Betonoberfläche

Beton ist heutzutage nicht nur für Bürgersteige geeignet. Mit der Entwicklung spezieller dekorativer Techniken revolutioniert Beton die Wohnkultur. Diese haltbare und erschwingliche Substanz kann für eine Vielzahl von Anwendungen im Innen- und Außenbereich verwendet werden. Auffallend schöne Betonpatios, Poolumrandungen, Gartenwege, Fußböden, Wände und sogar Küchen- oder Badarbeitsplatten zeigen, wie vielseitig Beton sein kann. Hier finden Sie ein Glossar, in dem die beliebtesten Oberflächen für die Herstellung von dekorativem Beton erläutert werden.

Säure gefärbt

Behandelt mit dauerhafter, dauerhafter Farbe, normalerweise in erdigen Tönen wie Grün oder Braun. Eine Lösung aus anorganischen Salzen, Säure und Wasser wird auf gegossenen und ausgehärteten Beton aufgetragen. Der resultierende durchscheinende Fleck ergibt einen fleckigen, marmorierten Effekt.

Sendung (auch: Seed)

Verteilen Sie eine trockene Substanz (z. B. Dryshake-Farbhärter oder dekoratives Aggregat) von Hand auf nassem Beton, um das Aussehen zu verbessern und die Glätte zu verringern.

Besen fertig

Markante Textur mit einem Besen auf der Oberfläche von frisch gegossenem Beton.

Foto: Elena Elisseeva / Shutterstock

An Ort und Stelle gegossen

Vor Ort geformt, um mehr Flexibilität beim Design zu ermöglichen und schwere Teile nicht bewegen zu müssen. Dies wird häufig verwendet, um dekorative und funktionale Arbeitsplatten für Küchen oder Bäder herzustellen. Glatte, langlebige und kostengünstige Betonplatten können in einer enormen Auswahl an Farben und Formen gestaltet werden.

Farbchips

Farbige Kunststoffspäne, die auf frisch mit Epoxidharz beschichteten Betonböden gestreut werden.

Dekoratives Aggregat

Eine Mischung aus bunten Kieselsteinen wie Quarz wird der Betonmischung zugesetzt, um sie zu stärken und ein attraktives Endprodukt zu erzeugen.

Gefärbt

Gossener und ausgehärteter Beton, auf den dann eine farbige Lösung auf Wasser- oder Lösungsmittelbasis aufgetragen wird. Das Verfahren unterscheidet sich von der Säurefärbung dadurch, dass Farbstoffe nicht chemisch mit dem Beton reagieren und in einem breiteren Farbbereich erhältlich sind.

Graviert

Schneiden Sie mit Spezialwerkzeugen, um dekorative Muster zu erstellen, die oft das Aussehen von Fliesen imitieren.

Foto: Chip Cheagle / Flickr

Geätzt

Markiert mit Mustern unter Verwendung eines speziellen Ätzgels, das häufig mit Hilfe von Schablonen aufgetragen wird.

Faux Rock

Geformt, strukturiert und gefärbt, um Felsen zu ähneln, wie in konkreten Wasserspielen oder Poolumrandungen.

Blitzte

Vor dem Stanzen mit einem Trockenschüttelhärter gefärbt. Dies fügt nicht nur eine subtile Akzentfarbe hinzu, sondern konditioniert auch die Oberfläche des Betonwegs, des Bodens usw.

Float fertig

Strukturiert durch grobe Fertigstellung der nassen Betonoberfläche mit einem Hand- oder Bullenschwimmer.

Integrale Farbe

Die Farbe wird in Beton eingemischt, bevor die Mischung platziert wird.

Marmoriert

Gegeben einen Marmoreffekt, sowohl durch Färben als auch Veredeln.

Foto: Sherrie Thai / Flickr

Micro Topping

Dekorativer Belag für Beton aus extra dünnem Polymer, möglicherweise mit fein gemahlenen Pigmenten.

Überlagerung

Ein Belag, der dicker als 1/4-Zoll ist, wird auf ausgehärteten Beton aufgetragen, um sein Aussehen zu verbessern oder wiederherzustellen.

Poliert

Fertiggestellt mit Bodenpolierern, die mit Schleifscheiben ausgestattet sind. Das Ergebnis ist eine sehr glatte, glänzende und wartungsarme Betonoberfläche.

Polymer gefärbt

Behandelt mit einer Art Acryl-Urethan-Färbung, die wenig flüchtige organische Verbindungen (VOC) enthält und eine breitere Farbpalette bietet als Säureflecken.

Salz fertig

Mit Vertiefungen strukturiert, indem Salz auf den frisch platzierten Beton gesprüht, in die Oberfläche gerollt und nach dem Abbinden des Betons abgewaschen wird.

Sand gestrahlt

Gemustert durch Aufsprühen von Sand auf den Beton über eine Hochgeschwindigkeitsdüse, manchmal mit Hilfe einer Klebeschablone.

Spritzbeschichtet

Unregelmäßig mit einer Beschichtung bedeckt, die auf ausgehärteten Beton gespritzt wird.

Gestempelt

Arbeitete mit Spezialwerkzeugen wie Stanzmatten oder Texturierhäuten, um die Wirkung von Stein, Fliesen, Holz oder Ziegeln zu erzielen. Vertikal gestempelt bezieht sich auf dekorative Betonwände, die auf ähnliche Weise behandelt wurden.

Foto: Andy Franklin / Flickr

Schablone

Verschönert durch die Verwendung von Schablonen und Färben, Ätzen oder Sandstrahlen der freiliegenden Oberfläche von ausgehärtetem Beton.

Getönt

Mit einer Wäsche behandelt, um eine subtile Farbe hinzuzufügen.

Kelle fertig

Attraktiv strukturiert durch Handkellen von nassem Beton.

Foto: Andy Franklin / Flickr

Verwandte vor Ort:

  • 6 Prominente mit tiefgrünen Häusern
  • 8 Videos von DIY Heimwerker scheitern
  • Die 5-Sekunden-Regel wird vielleicht von der Wissenschaft unterstützt
Diese Geschichte wurde ursprünglich von Laura Firszt für Networx geschrieben und hier mit Genehmigung erneut veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel