8 Dinge, die Sie bei der Adoption eines blinden Hundes wissen sollten

Wenn ich mit dem kleinen Flusenball eines Pflegewelpen oben spazieren gehe, kommen wir nicht weit. Es ist nicht, weil Galen blind ist. Es ist, weil jeder aufhören und ihn streicheln will, weil er so verdammt süß ist.

Ich fördere Galen für Speak! St. Louis, eine Rettung, die sich auf blinde und / oder gehörlose Hunde spezialisiert hat. Er ist mein zweiter Pflegewelpe mit besonderen Bedürfnissen. Mein erstes, Whibbles Magoo, war blind und taub, was etwas herausfordernder war. Beide sind Double Merles. Merle ist ein wunderschön meliertes Muster im Fell eines Hundes. Einige verrufene Züchter werden zwei Merles zusammen züchten, in der Hoffnung, Merle-Welpen zu bekommen. Diese Welpen haben eine 25% ige Chance, doppelt Merle zu sein - was zu einem überwiegend weißen Fell führt und normalerweise bedeutet, dass sie einen Hör- oder Sehverlust oder beides haben.

Während ich mit potenziellen Adoptierenden gesprochen habe, gab es so viele Fragen, wie man sich auf einen blinden Hund vorbereitet. Es ist, als würde man sich auf einen sehenden Welpen vorbereiten, aber mit einer besonderen Planung.

Erstellen Sie eine sichere Zone

Man würde nie wissen, dass Galen blind war, weil er über den Hof und das Haus rast. (Foto: Fred Strobel Photography)

Egal, ob Ihr neuer blinder Kumpel ein Welpe oder ein erwachsener Hund ist, Sie möchten einen Bereich für ihn einrichten, in dem er sich sicher fühlt. Es sollte ein Ort sein, an dem er sich oder irgendetwas in Ihrem Haus nicht verletzen kann und an dem er sich wohl fühlt. Einige Leute betreten ein Zimmer in ihren Häusern oder benutzen einen Stift und eine Kiste.

Ich arbeite von zu Hause aus, also hat Galen einen Metall-Übungsstift um eine Kiste in meinem Büro. Er kann sich ausbreiten oder in seinem Stift spielen oder in seiner Kiste schlafen. Er hat Spielzeug und es gibt viel Platz für ihn, um zu tun, was er will, aber er kann nicht an Fußleisten oder Stromkabeln nagen. Nachts legte ich ihn in die Kiste, um zu schlafen.

Machen Sie Ihr Haus und Ihren Garten blind

Suchen Sie nach scharfen Kanten oder Treppen, bei denen Ihr Welpe in Schwierigkeiten geraten könnte. Installieren Sie Babytore, um Räume oder Treppen abzusperren. Eine kürzlich erschienene Bewerberin kletterte auf Händen und Knien um ihr Haus, um zu sehen, welche Gefahren auf Galens Niveau liegen könnten.

Verwenden Sie Teppichläufer und -matten, um bestimmte Bereiche zu definieren. In unserem Haus gibt es einen an der Hintertür, einen in der Nähe der Küche und einen Läufer, der den Flur zum Büro hinuntergeht. Als ich kürzlich den Küchenboden säuberte und die Matten aufhob, stand Galen erstarrt und verwirrt im Raum, als wäre seine Welt auf den Kopf gestellt worden. Als ich die Matten wieder hinlegte, rannte er wieder herum, nachdem sich alles wieder normalisiert hatte.

Stellen Sie ebenfalls sicher, dass Ihr Garten keine Gefahren aufweist und sicher eingezäunt ist. Wenn Sie einen Pool, einen Brunnen oder Steckdosen haben, stellen Sie sicher, dass diese mit Zäunen, Toren oder Schlössern welpensicher sind. Führen Sie Ihren Hund in den ersten Tagen an der Leine und bleiben Sie danach in der Nähe, bis Sie wissen, dass er den Hof kartiert hat. Sobald er es tut, werden Sie erstaunt sein, wie geschickt er navigieren wird. Galen zoomt durch den Hof, vermeidet Büsche und Zäune und rennt fröhlich mit voller Geschwindigkeit.

Nicht neu dekorieren

Widerstehen Sie dem Drang, Dinge zu bewegen. Halten Sie die Dinge auf Augenhöhe des Hundes, um Ihren Hund nicht zu verwirren. Ihr Haustier lernt Orientierungspunkte und Manöver um sie herum und lernt schnell die Positionen von Türen, Wänden, Möbeln und allem, was ihm möglicherweise im Weg steht. Denken Sie daran, Stühle oder Hocker nach dem Gebrauch einzudrücken, damit sie nicht zu neuen Hindernissen werden.

Arbeite am Training

Eine Schnupftabakmatte dient zum Spielen von Duftspielen mit Ihrem Hund ... und manchmal zum Nickerchen. (Foto: Mary Jo DiLonardo)

Es ist immer klug, Trainingskurse mit einem neuen Hund zu besuchen, aber besonders wichtig ist es, mit einem Welpen mit besonderen Bedürfnissen zu trainieren. Es ist wichtig, dass Sie eine starke Bindung haben, und die Arbeit an Spielen und Befehlen ist eine hervorragende Möglichkeit, dorthin zu gelangen. Einer der ersten Befehle zum Unterrichten ist "beobachten!" wann immer Ihr Hund zu nahe an etwas wie eine Wand, einen Busch oder sogar Ihre Beine kommt. Sie werden feststellen, dass er bald bremsen wird, wenn Sie es sagen.

Wenn ein Hund keinen Sinn hat, werden seine anderen Sinne oft verstärkt. Er ist vielleicht wirklich auf Gerüche eingestellt, also möchten Sie vielleicht versuchen, Spiele zu spielen, die stinkende Leckereien verwenden, um seine Aufmerksamkeit zu erregen. (Ich verwende weiche Leckereien, die ich in kleine Stücke schneiden kann, wie Wildbret und sogar Hundefutter mit Wassermelonengeschmack.) Die Verwendung einer Schnupftabakmatte ist auch eine gute Möglichkeit, Mahlzeiten zu servieren, da sie den Geruchssinn Ihres Hundes beeinflusst. Es ist ein hausgemachtes Spielzeug, mit dem sie mit der Nase nach Leckereien oder zum Abendessen schnüffeln können.

Ein Hinweis zu Düften und Geräten

Ein Heiligenschein, der um den Kopf eines Hundes getragen wird, kann ihn davon abhalten, gegen Dinge zu stoßen. (Foto: David Göhring [CC BY 2.0] / Flickr)

Wenn Sie nach blinden Hunden suchen, finden Sie Vorschläge, dass Sie bestimmte Bereiche Ihres Hauses mit einzigartigen Düften markieren. Vielleicht ist die Hintertür mit einem Tropfen Vanille markiert und der Fütterungsbereich Ihres Haustieres hat einen Schuss Pfefferminze. Aber der Geruchssinn Ihres Hundes ist bemerkenswert und er kann sein Wasser (und Futter!) Riechen und schnell die Hintertür, das Bett und die Spielsachen herausfinden. Alles hat schon einen besonderen Geruch. Eine Geschichte, die ich las, deutete darauf hin, dass ein Besitzer immer die gleiche Körperlotion oder das gleiche Parfüm trägt, aber wie ein Rettungsfreund betonte: Wir haben alle unseren eigenen persönlichen Geruch. Ihr Hund wird Sie nicht mit anderen verwechseln.

Sie werden wahrscheinlich auch von Geräten wie Lichthöfen hören - robuste kreisförmige Schlaufen, die sich am Halsband eines Hundes einhaken und seinen Kopf umschließen, damit er nicht gegen Dinge stößt. Einige Menschen in der Welt der besonderen Bedürfnisse sagen, dass dies Hunde davon abhält, räumliche Erkennung zu lernen, und einige Hunde "frieren" einfach ein und wollen sich nicht bewegen, wenn dieses unhandliche Gerät an ihren Köpfen befestigt ist.

Ich habe festgestellt, dass Galen eigentlich ziemlich vorsichtig ist. In Bereichen, die er nicht kennt, fährt er nicht mit voller Kraft. Gelegentlich, wenn er hart mit Brodie spielt, verliert er möglicherweise die Orientierung und stößt gegen die Couch oder vergisst, dass sich dort die Spielzeugkiste befindet. Aber alle Welpen tun das, wenn sie in der Hitze des Augenblicks gefangen sind. Hunde und insbesondere Welpen sind unglaublich belastbar. Er schüttelt es ab und springt zurück in das Wrestling Match.

Aber es hängt alles vom Hund und dem Besitzer ab. Wenn Ihr Hund an neuen Orten vorläufig ist und nicht gerne erforscht, wenn er sich nicht sicher ist, können Sie feststellen, dass diese Helfer helfen. Sie mögen entscheiden, dass Ihnen die Idee der Duftkartierung und der Verwendung eines Heiligenscheines gefällt, aber ich würde vorschlagen, dass Ihr Hund dies zuerst selbst herausfindet.

Das Tragen einer Sonnenbrille kann die Lichtempfindlichkeit verbessern, wenn Ihr Hund eine eingeschränkte Sicht hat. (Foto: Doggles Inc.)

Wenn Ihr Hund nur eine sehr eingeschränkte Sicht hat, empfehlen einige Tierärzte eine Hundesonnenbrille wie Doggles. Es hilft bei der Lichtempfindlichkeit, wenn sie in hellem Sonnenlicht sind. Außerdem können sie helfen, die Augen Ihres Hundes zu schützen, wenn er gegen Dinge stößt, und es sieht einfach wirklich cool aus. Wie bei allem Neuen - einem Halsband, einem Geschirr oder sogar einer Leine - wird es eine Weile dauern, bis sich Ihr Hund daran gewöhnt hat, etwas Neues zu tragen. Seien Sie also geduldig.

Mach dich bereit zu reden ... viel

Blinde Hunde verlassen sich stark auf ihre anderen Sinne und hören immer zu. (Foto: Fred Strobel Photography)

Da Ihr blinder Hund Sie nicht sehen kann, müssen Sie ihn auf unterschiedliche Weise wissen lassen, wo Sie sich befinden. Der einfachste Weg ist das Sprechen.

Wenn wir spazieren gehen, stößt Galen alle paar Meter auf mich, um einzuchecken. Er versuchte immer, zwischen meinen Beinen zu weben, um mich im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass ich noch da war. Mein Trainerfreund schlug mir vor, eine Glocke zu tragen, aber ich fand, dass es genauso einfach ist, ein laufendes Gespräch mit ihm zu führen. Er scheint es zu mögen und seine Ohren bewegen sich ständig hin und her, während er meinem beruhigenden Strom von Plappern lauscht.

Zusätzlich zu "watch!" Ich sage "Schritt nach oben" und "Schritt nach unten", um über Bordsteine ​​zu navigieren. Ich sage den Leuten, dass er blind ist, wenn sie sich ihm nähern und ihn streicheln wollen, damit eine seltsame Hand nicht aus heiterem Himmel auf ihn trifft. Wenn er dann jemanden zu sich gurren hört, wedeln sein Schwanz und sein ganzes Heck vor Freude.

Selbst wenn Sie keine gesprächige Person sind, werden Sie wahrscheinlich mehr mit einem blinden Hund im Haus sprechen. Wenn Sie den Raum verlassen, ist es eine gute Idee, Ihren vierbeinigen Kumpel anzurufen, damit er weiß, wohin Sie gegangen sind. Ich habe festgestellt, dass Galen mir viel aufmerksamer zuhört als Brodie, der definitiv gelernt hat, mich auszuschalten, es sei denn, ich sage etwas über Leckereien oder Abendessen.

Vielleicht möchten Sie Ihrem blinden Hund Musik oder den Fernseher überlassen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Versuchen Sie auch quietschende Spielzeuge, die Geräusche machen. In unserem Haus ist es umso verlockender, je lauter das Spielzeug ist.

Schätzen Sie Ihre Haustiere ein

Wenn Sie andere Haustiere in Ihrem Haus haben, berücksichtigen Sie deren Persönlichkeit und wie akzeptabel sie für ein neues blindes Familienmitglied sind. Mein langmütiger Hund Brodie mag es nicht, dass wir eine Parade von Pflegewelpen im und außerhalb des Hauses haben, aber er toleriert sie mit unglaublicher Geduld.

Ein blinder Hund kann keine Warnschilder wie zurückgesteckte Ohren von einem anderen Hund oder einen zuckenden Katzenschwanz wahrnehmen, was bedeutet, dass es eine gute Idee ist, sich zurückzuziehen. Wie würde sich Ihr aktuelles Haustier fühlen, wenn ein blinder Hund gegen ihn stößt oder auf sein Lieblingsspielzeug oder Futtergericht stößt? Wenn er in solchen Situationen angeschnappt wird, hat ein sehbehinderter Welpe keine Ahnung, was er falsch gemacht hat.

Auch wenn Sie ein entspanntes Haustier haben, behalten Sie es bei Ihrem Neuzugang immer im Auge. Es kann einige Wochen dauern, bis jeder seinen Platz in der Familie herausgefunden hat.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Haustiere oder Ihre Familie gut zu einem blinden Hund passen, wenden Sie sich an einen Trainer oder einen Tierarzt, den Sie respektieren.

Sei geduldig

Manchmal muss man bis 10 zählen. Für mich wurden die Schnürsenkel meiner neuen Turnschuhe für ein Kauspielzeug gehalten und haben ihre ausgefallenen Tipps verloren. Auf der Suche nach mir im Hof ​​raste Galen mit offenem Mund auf mich zu und kollidierte mit meinen Schienbeinen, wobei er eine Stichwunde mit Welpenzähnen hinterließ. Er hat Angst, die Treppe hinunterzugehen (stellen Sie sich vor, wie beängstigend es sein muss, diesen Schritt ins Nichts zu machen), also trage ich immer noch jeden Tag alle 18 Pfund von ihm die Stufen hinunter. Es ist ein großartiges Training, aber nicht so gut für meinen unteren Rücken.

Aber Mann, ist er großartig? Ich bin jeden Tag erstaunt, wie glücklich er ist und wie sehr er alles und jeden liebt. Quietschendes Spielzeug! Person! Kuscheln! Gras! Nur weil er etwas nicht sehen kann, heißt das nicht, dass er es nicht liebt. Wenn Sie Ihrem Leben einen blinden Hund hinzufügen, werden Sie erstaunt sein, wie sehr er Ihre Augen für das Wunder der Welt öffnet.

Ähnlicher Artikel