5 natürliche Katermittel

Ein lustiger Abend hat manchmal einen bösen Morgenzwilling: einen pochenden Kopf, einen sauren Magen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Dehydration, Erbrechen und den Impuls, für gut 24 Stunden ein Einsiedler zu werden, der tagsüber fernsieht - und ein gemeiner Einsiedler. Ja, wir sprechen über das Phänomen, das als Kater bekannt ist.

Obwohl wir den Alkoholmissbrauch sicherlich nicht fördern, stellen wir fest, dass viele leichte und mittelschwere Trinker dazu neigen, ihn aus dem einen oder anderen Grund zu übertreiben. Es passiert. Vielleicht hat Ihre despotische Schwiegermutter beschlossen, ihren Besuch um weitere zwei Nächte zu verlängern. Vielleicht brauchten Sie den flüssigen Mut, um die Karaoke-Maschine auf Ihrer Büroparty zu erobern. Oder vielleicht magst du den Geschmack von Prosecco wirklich.

Außerdem fühlen sich Kater mit zunehmendem Alter tendenziell schlechter an. Dr. Lara Ray, Professorin an der University of California, die sich mit Alkoholismus befasst, glaubt, dass die Veränderung der Fett- und Muskelzusammensetzung unseres Körpers und das weniger häufige Trinken mit zunehmendem Alter zu unseren bösen Kopfschmerzen beiträgt. "Wenn Sie zwei bis drei Wochen lang nicht auf eine Party gegangen sind, geht es möglicherweise weniger darum, 40 zu sein, als vielmehr um Ihre Trinkgeschichte", sagte Ray gegenüber der New York Times. Ray bemerkte auch, dass je mehr Fett eine Person hat, desto betrunkener sie sich fühlen wird als jemand mit mehr Muskeln - normalerweise eine jüngere Person.

Unabhängig von Fall und Alter ist das Aufwachen mit den Symptomen eines Katters zu jeder Jahreszeit eine glückliche Realität. Und während wir alle unsere eigenen bewährten Katerheilmittel haben - von fettiger Pizza mit einem Alka-Seltzer-Jäger bis hin zu "den Haaren des Hundes" in Bloody Mary-Form zum Schlafen (und viel davon) - gibt es auch zahlreiche natürliche Heilmittel. Wir haben fünf der besten aufgelistet, die dazu beitragen, dass Kater in kürzester Zeit wieder in Topform sind, ohne auf den Medikamentenschrank Bezug zu nehmen. Apropos Zeit: Sich erholen zu lassen, ist der beste Weg, um den zu viel Beaujolais-Blues zu besiegen.

1. Bananen

Bananen sind eine perfekte Katerkur. (Foto: jster91 [CC BY 2.0] / Flickr)

Wenn es um Hausmittel gegen Kater geht, ist das Greifen nach ein oder zwei bescheidenen Bananen eine der effektivsten Möglichkeiten, um einen Fall von Post-Champagne-Fieslingen zu bekämpfen. Übermäßiger Alkoholkonsum kann die Kaliumversorgung Ihres Körpers beeinträchtigen. Bananen füllen Sie schnell, sicher und kostengünstig wieder mit diesem essentiellen Mineral. Wenn Sie damit rechnen, dass der Morgen danach hart wird, legen Sie ein paar Bananen auf Ihren Nachttisch.

2. Wasser

Halten Sie zwei Karaffen Leitungswasser neben Ihrem Bett, wenn Sie trinken möchten. (Foto: Wissenschaftsfoto / Shutterstock.com)

Obwohl Sie Ihren Körper mit Flüssigkeiten füllen, ist Saufen ein todsicherer Weg, um unangenehm dehydriert zu werden. Wir empfehlen, die "Zwei-Karaffen-Regel" zu befolgen: Wenn Sie trinken möchten, halten Sie zwei Karaffen Leitungswasser neben Ihrem Bett (neben diesen Bananen). Trinken Sie einen, bevor Sie schlafen gehen, und den anderen, wenn Sie am nächsten Morgen aufwachen. Viele Menschen trinken Wasser nur, wenn sie Aspirin, Ibuprofen oder andere schmerzlindernde Medikamente einnehmen. Wir sagen, überspringen Sie sie, wenn Sie einen Kater behandeln, da sie die Dinge nur komplizieren können und Sie sich schlechter fühlen lassen, wenn sich noch Alkohol in Ihrem System befindet. Nehmen Sie stattdessen B-Vitamine.

3. Fruchtsaft

Frisch gepresste Säfte ersetzen Vitamine, die Sie beim Trinken verloren haben. (Foto: Sofiaworld / Shutterstock.com)

Fressende Fruktose- und Glukose-schwere Fruchtsäfte, insbesondere frisch gepresste Sorten, erhöhen den Blutzuckerspiegel und füllen Ihren Körper mit den essentiellen Vitaminen auf, die beim Trinken aufgebraucht werden. Aber wenn ein saurer Magen Ihren wütenden Kater begleitet, ist es am besten, stark saure Getränke zu vermeiden. Trinken Sie stattdessen magenberuhigendes Ginger Ale. Was auch immer Sie tun, vermeiden Sie Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke. Sie können dazu führen, dass Sie sich etwas weniger benommen fühlen, aber sie sind nicht hilfreich bei der Überwindung von Kater, da es sich um Diuretika handelt, die Sie noch mehr dehydrieren.

4. Schatz

Probieren Sie Honig selbst oder verteilen Sie ihn auf einem Toast oder einem Cracker. (Foto: Vladimir Kovalchuk / Shutterstock.com)

Diese kalium- und antioxidantienreiche Speisekammer bietet zahlreiche katerheldende Eigenschaften. Nehmen Sie es selbst ein oder, noch besser, verteilen Sie es auf einem Stück trockenem Toast oder einem Cracker, da Sie während eines Katters etwas essen müssen (auch wenn Ihr Appetit Ihnen etwas anderes sagt). Tatsächlich glaubt die Royal Society of Chemistry, dass das Frühstück mit Honig auf Toast eine der besten Möglichkeiten ist, einen Kater zu bekämpfen.

5. Suppe

Suppe ist rehydrierend und nahrhaft im Kampf gegen einen Kater. (Foto: Matthew Ennis / Shutterstock.com)

Fühlen Sie sich beim Anblick von Speck und Eiern - Esswaren, auf die Sie normalerweise zusteuern würden - beim Kater noch übel? Wenn Honig auf Toast und Bananen nicht geschnitten wird, Sie sich aber lieber von Fett fernhalten möchten, entscheiden Sie sich für Suppe. Gefüllt mit Vitaminen und Nährstoffen und dem bekannten "Wohlfühl" -Geschmack, der die Sinne wärmt, ist das Essen einer rehydrierenden Suppe bei der Bekämpfung von Kater von Vorteil. Etwas so Grundlegendes wie Hühnersuppe kann den Trick machen, aber wenn Sie sich ehrgeizig fühlen, experimentieren Sie mit traditionellen "Kater-Suppen" aus der ganzen Welt wie Pho (Vietnam), Haejangguk (Korea), Pancita (Mexiko) oder Borschtsch (Ukraine). Es hilft auch, Ihrer Kater-Suppe Ihrer Wahl ein wenig Würze zu verleihen, da durch das Schwitzen Giftstoffe aus dem Körper entfernt werden.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel wurde aktualisiert, seit er ursprünglich im Dezember 2010 veröffentlicht wurde.

Ähnlicher Artikel