22 überraschende Anwendungen für Kurkuma

Kurkuma ist eines der aufregendsten kulinarischen Gewürze und hat einen intensiven goldenen Farbton. Kurkuma ist die Hauptzutat in indischen Currys und die Komponente, die für die schwindelerregende Farbe des Curry verantwortlich ist. Es wird auch häufig verwendet, um Senf mit seinem strahlenden Glanz zu erfüllen.

Wir werden häufig daran erinnert, farbenfrohe pflanzliche Lebensmittel zu essen, weil ihre Pigmente mit Antioxidantien in Verbindung gebracht werden - die Wundernährstoffe, von denen Experten glauben, dass sie Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen und reparieren und die auch wichtige entzündungshemmende Eigenschaften haben. Die intensive Farbe der Kurkuma macht sie zu einem Spitzenreiter in dieser Gruppe von Lebensmitteln. Curcumin, eine Verbindung, die nur in Kurkuma vorkommt, scheint die magische Zutat zu sein.

Dieses Rhizom ist ein Cousin von Ingwer und wird seit langem in pflanzlichen Heilmitteln verwendet, insbesondere in China, Indien und Indonesien. Viele aktuelle Studien befassen sich mit Kurkuma, um eine ganze Reihe von Gesundheitsproblemen zu behandeln, und Kurkuma hat auch zahlreiche andere Verwendungszwecke, wie aus den folgenden Anwendungen hervorgeht.

1. Erhellen Sie Ihre perlmuttfarbenen Weißtöne

Die frühere Miss USA Susie Castillo schwört auf ihr Rezept für hausgemachte Zahnpasta, die Kurkumapulver enthält. Obwohl Kurkuma für seine Färbefähigkeit bekannt ist, wird es häufig (wenn auch nicht intuitiv) zum Aufhellen von Zähnen verwendet - vermutlich ist es nicht lange genug mit dem Zahnschmelz in Kontakt, um die Farbe zu ändern. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre eigene Version erstellen. Sie können auch einige davon auf Ihre kommerzielle oder andere hausgemachte Zahnpasta streuen und wie gewohnt putzen.

2. Fundament anpassen

Aschiges Make-up passt schlecht zu strahlender Haut. Schauspieler Thandie Newton geht das Problem an, indem sie der getönten Feuchtigkeitscreme Kurkuma hinzufügt, um einen perfekten Glanz zu erzielen, der ihrem Hautton entspricht. Tatsächlich verwenden Frauen in Indien häufig Kurkuma in Gesichtscremes und Körperpeelings, um den Glühfaktor zu erhöhen. streuen Sie ein wenig nach dem anderen ein, bis Sie den richtigen Ton haben.

Fügen Sie hausgemachter Seife Kurkuma hinzu, um die Farbe zu verbessern und die hautfreundlichen Vorteile zu steigern. (Foto: Wach auf / Shutterstock)

3. Würzen Sie Ihre Seife

Wenn Sie hausgemachte Seife herstellen, wird durch Hinzufügen mehrerer Teelöffel Kurkuma nicht nur die Farbe erhöht, sondern auch die hautfreundlichen Vorteile gesteigert.

4. Speichern Sie Ihre Kopfhaut

Viele schwören auf eine Kombination aus Olivenöl und Kurkuma, um Schuppen abzuwehren und den Gesamtzustand der Kopfhaut zu verbessern. Machen Sie eine Mischung aus Kurkuma und dem Öl Ihrer Wahl (Jojoba- oder Kokosöl wäre schön), massieren Sie es in Ihre Kopfhaut und lassen Sie es 15 Minuten einwirken, dann shampoonieren und wie gewohnt stylen.

5. Verschönern Sie temporäre Tattoos

Verwenden Sie Kurkuma, um goldenes Mehndi zu kreieren, die temporären Tattoos aus Henna, oder um einem vorhandenen Henna-Tattoo eine hübsche zweite Farbe hinzuzufügen.

6. Verstauchungsbelastung verringern?

Eine traditionelle homöopathische Verstauchungsbehandlung beinhaltet die Herstellung einer Paste aus einem Teil Salz und zwei Teilen Kurkuma und genügend Wasser, um sie streichfähig zu machen. Auf das betroffene Gelenk auftragen und in ein altes Tuch einwickeln, das Ihnen nichts ausmacht. Einmal täglich 20 Minuten bis eine Stunde einwirken lassen. (Tun Sie dies nicht bei sichtbaren Körperteilen; Sie möchten keinen vorübergehenden Gelbstich!) Consumer Reports berichtet jedoch über eine Studie, die besagt, dass die Einnahme von Kurkuma in Form von Nahrungsergänzungskapseln die Schwellung beim Menschen nicht verringert

7. Helfen Sie, das Ohr des Schwimmers zu zähmen

Naturheilmittel-Liebhaber empfehlen die Verwendung von erwärmtem Knoblauchöl, um das Wasser aus den vom Schwimmen betroffenen Ohren zu drücken. Das Hinzufügen von Kurkuma zu der Mischung soll ebenfalls helfen.

8. Beruhige einen kranken Magen

Kurkuma hat lange Zeit verwendet, um Bäuche zu unterdrücken, die sich nicht richtig verhalten. Eine Studie aus dem Jahr 2013 hat gezeigt, dass die Einnahme von 500 mg Kurkuma mehrmals täglich eine Magenverstimmung behandeln kann.

9. Schmerzhafte Arthritis lindern

Bei Arthrose zeigte diese Studie aus dem Jahr 2010, dass ein bestimmter Kurkumaextrakt wie Meriva oder Indena Gelenkschmerzen lindern kann.

10. Liebe deine Leber

Nach ersten experimentellen Untersuchungen an der Medizinischen Universität Graz in Österreich kann das Curcumin in Kurkuma Leberschäden verzögern, die schließlich zu einer Leberzirrhose führen können.

11. Hemmen Sie Hautkrebs

Kurkuma scheint vielversprechend für Hautbehandlungen zu sein und möglicherweise bestimmte Formen von Krebs zu hemmen. Forscher der University of Texas stellen unter anderem fest, dass Curcumin das Wachstum von Melanomen hemmt und auch die Ausbreitung von Brustkrebs auf die Lunge behindern kann.

12. Bekämpfe andere Formen von Krebs

Forscher haben berichtet, dass Curcumin Krebszellen in Laborschalen abtöten und auch das Wachstum der überlebenden Zellen verlangsamen kann. Humanstudien zu Curcumin in der Krebsprävention und -behandlung befinden sich im Anfangsstadium.

13. Minimieren Sie die Alzheimer-Symptome

Eine im Journal of Neurochemistry veröffentlichte klinische Studie mit Curcumin-Extrakt ergab eine 30-prozentige Abnahme der Größe von Alzheimer-assoziiertem Hirnplaque bei behandelten Mäusen - in nur einer Woche.

Ein Kurkuma-Latte, auch Kurkuma-Tee genannt, kann mit jeder Art von Milch oder sogar Wasser hergestellt werden. (Foto: Julia von Eisenstein / Shutterstock)

14. Machen Sie Langlebigkeitstee

Dr. Andrew Weil stellt fest, dass die Menschen in Okinawa, dem japanischen Inselstaat mit der längsten durchschnittlichen Lebensdauer der Welt, täglich Kurkuma-Tee trinken. Kochen Sie vier Tassen Wasser, geben Sie einen Teelöffel gemahlene Kurkuma hinzu, lassen Sie es 10 Minuten köcheln, geben Sie es ab und fügen Sie nach Belieben Ingwer und / oder Honig hinzu.

15. Verwenden Sie als Farbstoff für würzige, gefärbte T-Shirts

Ja, Kurkuma befleckt Stoff… was bedeutet, dass es ein großartiger Stofffarbstoff ist. Geben Sie drei Esslöffel Kurkuma in einen Topf mit kochendem Wasser, lassen Sie es eine Weile köcheln und Ihr Färbebad ist fertig. (Weitere Informationen finden Sie in diesem Foto-Tutorial.)

16. Ringelblumenfarbenen Spielteig herstellen

Selbst gemachter Spielteig macht genauso viel Spaß wie das Spielen, wenn er einmal gemacht ist. Und das Färben macht besonders Spaß. Dieses Rezept zeigt, wie man es von Grund auf neu macht und wie man es unter anderem aus Kurkuma in einen Regenbogen aus Farben verwandelt. (Bonus-Tipp: Sie können hausgemachten Spielteig mit Vanille- oder Pfefferminz-Extrakt riechen.)

17. Ostereier natürlich färben

Es ist etwas Magisches, natürliche Farbstoffe in Schalen zu zerdrücken und zu beobachten, wie sich hart gekochte Eier in die juwelenartigen Farben verwandeln, die in der Natur und nicht im Labor zu finden sind. Rübensaft, Zwiebelschalen, Blaubeeren und natürlich Kurkuma machen alle einen knallharten Job. Hier erfahren Sie, wie es geht: Öko-Ostereier.

18. Fleisch sicherer machen

Forscher der Kansas State University entdeckten, dass die Zugabe von Kurkuma zu Fleisch den Gehalt an heterocyclischen Aminen (HCAs) um bis zu 40 Prozent senken kann. HCAs bilden sich auf Huhn und Fleisch, wenn sie bei hoher Hitze gekocht werden, wie beim Grillen. Der Konsum von HCAs ist mit höheren Krebsraten verbunden.

Fügen Sie Kurkuma Blumenkohl hinzu, um die Farbe in Ihrem Gericht zu beleben. (Foto: Remco Ahne / Shutterstock)

19. Beleben Sie langweiliges Essen

Während Frito-Lay sich auf Yellow 6 und Red 40 verlassen kann, um seine übernatürlich lebendigen Snacks wie Cheetos und Nacho Cheese Doritos zu verfeinern, können Sie die bösen künstlichen Farben überspringen und einen Schuss Kurkuma hinzufügen, um ansonsten fade aussehende Lebensmittel aufzuhellen. Wunderliche Köche und Mütter können davon profitieren, wenn sie Eier, Kartoffelpüree, Suppen, Blumenkohl oder anderen Orten hinzugefügt werden, an denen ein wenig Lebendigkeit erwünscht ist.

20. Mischen Sie Ihr eigenes Currypulver

Wenn es eine Sache gibt, für die Kurkuma berühmt ist, dann ist es die Hauptrolle im indischen Curry. (Es kommt ein Punkt im Leben eines jeden jungen westlichen Kochs, an dem er erkennt, dass Curry kein einziges Gewürz ist, sondern eine Mischung aus vielen.) Die Herstellung einer eigenen Curry-Mischung ist einfach und schmeckt bemerkenswert hell und frisch. und Sie können es anpassen, um Ihren persönlichen Geschmack widerzuspiegeln. Ein guter Anfang ist hier.

21. Machen Sie köstliche Gerichte

Kein Artikel über die Verwendung von Kurkuma wäre vollständig, ohne den Leser an all die wunderbaren Lebensmittel zu erinnern, die mit Kurkuma zubereitet werden können, auch wenn dies möglicherweise nicht die überraschendste Verwendung auf der Liste ist. Siehe daher: 5 mit Curry angereicherte Gerichte.

22. Und zu guter Letzt backen Sie einen Kuchen!

Kurkuma-Kuchen? Tatsächlich. Dieses libanesische Dessert ist nicht zu süß und hat einen merkwürdigen kleinen erdigen Kick, der zu Kurkuma passt. Hier finden Sie ein Grundrezept und hier ein veganes Rezept.

Hinweis: Kurkuma kann in Pulver- oder Pillenform eingenommen werden. Verwenden Sie es jedoch mit Vorsicht und konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt. Es ist starkes Zeug. Laut dem Medical Center der University of Maryland ist es während der Schwangerschaft oder Stillzeit unsicher, kann Gallenblasenprobleme verschlimmern und die Blutgerinnung verlangsamen.

    Ähnlicher Artikel