13 Geheimnisse für die Verwaltung von Hunde- und Katzenhaaren

Du liebst dein Haustier. Aber wie denkst du über die pelzigen Tumbleweeds, die ständig in deinem Haus herumrollen, dank all dem Schuppen?

Einige Haustiere vergießen das ganze Jahr über, während andere ihre Wintermäntel saisonal "blasen" und riesige Fellbrocken zurücklassen, die reichlich genug scheinen, um ein völlig neues Tier zu erschaffen. Sogar haarlose Rassen vergießen ein wenig und einige Rassen, die nicht vergossen werden sollen, scheinen gelegentlich noch Haare fallen zu lassen.

Sie saugen zweifellos viel. Aber anders als mit einer Haustierbürste in der einen und einem Saugwerkzeug in der anderen Hand zu leben, muss es ein magisches Geheimnis geben, Tierhaare zu erobern. Hier sehen Sie einige Dinge, die Sie tun sollten, die Dinge, die Sie ausprobieren können, und die Dinge, die das Geheimnis sein könnten, um Ihr Haus für immer (oder zumindest für einige Tage) von Haarballstaubhasen zu befreien.

Beginnen Sie mit Ihrem Haustier

Je mehr lose Haare Sie von Ihrem Haustier entfernen, desto weniger Fell fällt in Ihr Haus. (Foto: ANURAK PONGPATIMET / Shutterstock)

Beginnen Sie für Ihre ersten Schritte im Schuppenkampf mit der Wurzel Ihres Problems, woher all dieses Fell und diese Haare kommen.

Bürsten Sie Ihr Haustier

Dies scheint ein Kinderspiel zu sein, aber all das Fell, das Sie in einer Bürste fangen, bedeutet weniger Haare, die auf Ihre Couch, Ihren Teppich und Ihre Kleidung fallen. Durch das Bürsten werden lose Haare entfernt, aber auch Matten und Verwicklungen vermieden.

Es gibt alle Arten von Pinseln und Kämmen, die Sie je nach Fell Ihres Haustieres verwenden können. Kämme und Borstenbürsten mit breiten Zähnen eignen sich am besten für Katzen, sagt Barbara Bird, zertifizierte Groomer-Meisterin, gegenüber WebMD. Glattere Bürsten sind eine gute Wahl für langhaarige Hunde mit dichtem Fell. Nadelbürsten eignen sich besser für Hunde mit mittellangem Haar, während Gummibürsten für kurzhaarige Mäntel geeignet sind.

Ziehen Sie ein Enthaarungswerkzeug in Betracht, wenn Ihr Hund ein dichtes Fell hat. Diese haben spezielle Klingen, die durch den feinen Decklack reichen, um zu den darunter liegenden lockeren Haaren zu gelangen. Bewegen Sie sich langsam und vorsichtig, wenn Sie dieses Rechenwerkzeug verwenden, und stellen Sie sicher, dass Sie zuerst alle Matten entwirren und entfernen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Werkzeug für Ihr Haustier am besten geeignet ist, fragen Sie einen professionellen Hundefriseur um Rat.

Wie oft Sie bürsten, hängt vom Fell Ihres Haustieres und Ihrer Geduld ab. Bei Hunden und Katzen mit kurzen Haaren kann es ausreichend sein, nur einmal pro Woche zu bürsten. Aber für langhaarige Haustiere - besonders während der Hauptsaison - möchten Sie sie vielleicht jeden Tag bürsten.

Baden Sie Ihr Haustier regelmäßig

Eine andere Möglichkeit, all das lose Haar von Ihrem Haustier zu entfernen, bevor es in Ihrem Haus herumschwimmt, besteht darin, diesen Welpen in die Badewanne zu stecken. Während Tierärzte die Besitzer davor gewarnt haben, ihre Hunde zu oft zu baden, sagt Tierarzt Marty Becker Dogster, dass es in Ordnung ist, Ihr Hündchen wöchentlich zu waschen.

"Jüngste Arbeiten von [angesehenen] Veterinärdermatologen zeigen, dass das wöchentliche Baden mit einem guten Shampoo (fragen Sie Ihren Tierarzt nach einer Empfehlung, die für Ihren Hund geeignet ist) Hautprobleme bei Hunden reduziert, von Allergien bis zu Infektionen, einschließlich Ohrenentzündungen. Noch besser, es reduziert Schuppen- und Allergieauslöser für Menschen, die gegen Hunde allergisch sind ", schreibt Becker.

Er schlägt vor, eine Badebürste mit Noppen zu verwenden, damit Ihr Hund massiert wird, während Sie lose Haare trainieren. Und spülen Sie wiederholt, um zu verhindern, dass Rückstände das Fell Ihres Hundes reizen, und um ihn länger sauber zu halten.

Kleidung kann einen Hund elegant aussehen lassen, während er loses Fell enthält. (Foto: Helen Hotson / Shutterstock)

Zieh dein Haustier an

Wenn Sie die Gefahr haben, Ihren Hund in Verlegenheit zu bringen oder Ihre Katze wirklich abzuhaken, verhindert das Anziehen Ihres Haustieres, dass das Fell entweicht. Zugegeben, dies ist sozial verträglicher, wenn Sie einen niedlichen kleinen Hund in Geldbeutelgröße haben, aber es gibt Hundebodys, die speziell dafür entwickelt wurden, das Schuppen einzuschränken. Sobald sich Ihr Haustier daran gewöhnt hat, in einem Welpenpyjama herumzulungern, kann es diese schicke Kleidung ausziehen, während Sie ein viel saubereres Zuhause genießen.

Hersteller behaupten, dass diese Bodys die Angst lindern können, ähnlich wie das Thundershirt. Sie können in einigen medizinischen Situationen auch eine Option sein, anstatt einen Kegel zu tragen.

Füttern Sie qualitativ hochwertige Lebensmittel

Manchmal kann extremes Schuppen auf schlechte Ernährung zurückzuführen sein. Gesunde Mäntel verlieren weniger, stellen Sie also sicher, dass Sie ein hochwertiges, abgerundetes Hundefutter füttern. Fragen Sie Ihren Tierarzt, wenn Sie Vorschläge benötigen.

Möglicherweise möchten Sie Lebensmittel mit Omega-3-Fettsäuren in Betracht ziehen, von denen festgestellt wurde, dass sie Haut und Fell zugute kommen. Sie können typischerweise Omega-3-Fettsäuren in Diäten finden, die reich an Lachs und anderen Fischen als Hauptprotein sind.

Fragen Sie Ihren Tierarzt

Sie wissen, was normales Schuppen für Ihr Haustier ist, aber wenn sich unter dem Esstisch oder auf den Sofakissen ungewöhnlich viele Haare ansammeln, ist es möglicherweise Zeit für einen Tierarztbesuch. Übermäßiges Schuppen kann ein Zeichen für eine beliebige Anzahl von Gesundheitszuständen sein, die von Allergien und Infektionen bis hin zu Parasiten und Immunerkrankungen reichen.

Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, insbesondere wenn Sie neben anderen Symptomen ein verstärktes Schuppen bemerken, sagt die Tierärztin Jennifer Coates aus Fort Collins, Colorado, gegenüber PetMD.

"Die Besitzer sollten besorgt sein, wenn sie eine Zunahme des Haarausfalls beobachten, die mit Juckreiz, fleckigem Haarausfall, Hautläsionen oder Anzeichen einer generalisierten Krankheit einhergeht. Dies sind Anzeichen dafür, dass Ihr Haustier zur Diagnose und Behandlung einen Tierarzt aufsuchen muss."

Greife dein Zuhause an

Staubsaugen Sie so oft wie möglich, wenn sich im Haus Tierhaare befinden. (Foto: Sipcrew / Shutterstock)

Egal wie sehr Sie sich um Ihren Hund und Ihre Katze kümmern, es kommt zum Schuppen. Hier erfahren Sie, wie Sie mit all diesen Haaren umgehen können.

Alles absaugen

Staubsauger sind die erste Wahl bei der Bekämpfung von Tierhaaren. Einige Menschen schwören auf haustierspezifische Staubsauger, während andere Robotermodelle bevorzugen. Die ersteren haben spezielle Eigensinne und versprechen, niemals von all dem Fell zu verstopfen. Der Vorteil von Robotermodellen besteht darin, dass Sie sie täglich relativ autonom laufen lassen können, während Sie vielleicht sogar Ihre Haustiere unterhalten.

Tierliebhaber scheinen in Bezug auf ihre Vakuumpräferenzen militant zu sein. Diskussionen auf Messageboards werden über Marken und Modelle und Saugfähigkeit geradezu leidenschaftlich. (Ich persönlich wurde sozusagen von Befürwortern des Robotervakuums angesaugt, nur um festzustellen, dass das arme Ding meinem langhaarigen Hund und all den verschiedenen Pflegewelpen, die durch mein Zuhause gezogen sind, nicht gewachsen ist. Es sammelt nur höflich Klumpen von Haaren und legt sie überall auf dem Teppich ab.)

Laut Verbraucherberichten kann ein Vakuum, das auf Teppichen oder nackten Böden im Allgemeinen gut funktioniert, Tierhaare bekämpfen. Aber die Tester haben einige weise Ratschläge, wenn sie ein Gerät für Tierhaare auswählen: "Betrachten Sie einen Staubsauger über einem Modell ohne Beutel, denn jedes Mal, wenn Sie einen Behälter ohne Beutel leeren, kann das Fell fliegen."

Egal, ob Sie sich für ein traditionelles Modell, ein Haustiermodell, einen Roboter oder ein Handgerät entscheiden, Sie sollten jeden Tag oder so oft wie möglich saugen.

Gummischuhe, Rechen und Handschuhe

Wenn Sie das Vakuum nicht herausholen möchten, können Sie Ihr Lieblings-Sneaker anziehen. Schuhe mit Gummisohlen sammeln auf erstaunliche Weise Tierhaare auf Teppichen. In einer kürzlich durchgeführten Umfrage stellte Dogtime fest, dass Tierhalter häufig ihre Schuhe verwendeten, um Tierhaare von mit Teppich ausgelegten Treppen zu entfernen.

Gummi ist ein großartiges Material, um Tierhaare von Fußböden, Möbeln und Teppichen zu entfernen. Verwenden Sie Gummihandschuhe (die Art, die Sie zum Spülen von Geschirr kaufen, oder Latex, Einwegartikel, die in Arztpraxen verwendet werden), um die Sofas abzuwischen. Eine weitere beliebte Option ist ein gummirechenartiger Besen. Es funktioniert auf Teppichen und Fliesen und zieht Tierhaare wie ein Magnet an.

Möglicherweise möchten Sie Ihre pelzbedeckte Wäsche trocknen, bevor Sie sie waschen. (Foto: 135 Pixel / Shutterstock)

Trocknen Sie vor dem Waschen

Ob es nur Ihre Kleidung ist, die mit Tierhaaren bedeckt ist, oder Ihre Laken und die Schonbezüge auf Ihrer Couch, Consumer Reports hat einen interessanten Trick, den Sie ausprobieren sollten, bevor Sie die Wäsche waschen.

Die Gruppe schlägt vor, dass Sie alles während eines 10-minütigen Zyklus ohne Hitze in den Trockner werfen. Dadurch werden die Tierhaare gelockert und in der Flusenfalle des Trockners aufgefangen. Dann können Sie alles schütteln, um lose Haare herauszuholen und alles in die Wäsche zu werfen. Durch diese schnelle Drehung im Trockner wird verhindert, dass Tierhaare an den Seiten der Waschtrommel haften bleiben und die Abflusspumpe verstopfen.

Nicht jeder ist in diesen Plan verliebt. "Ziemlich eklig. Hundehaar UND fettiger Hundeschuppen und was auch immer ... auf die Innenseite eines Trockners geklebt? Wohin geht saubere Kleidung zurück? Nein, danke", schreibt ein Kommentator. Während andere bemerken, dass alles in das Flusensieb geht und es sicher eine in Tierhaar verputzte Waschtrommel schlägt.

Du entscheidest.

Probieren Sie Gadgets aus

Es gibt alle möglichen raffinierten Geräte, die versprechen, die magische Antwort auf all Ihre Probleme mit Tierhaaren zu sein. Es gibt klebrige, flexible Scheiben, die Sie in die Waschmaschine oder den Trockner werfen und die das Fell von Ihrer Wäsche abziehen sollen, und trockene Schwämme, die angeblich Tierhaare von allen Arten von Oberflächen entfernen. Es gibt eine Reihe von Fusselrollen, darunter einige mit extra klebrigen Oberflächen, die nur für Tierhaare geeignet sind.

Für jede Person, die ihr Lob singt, gibt es jemanden, der sie für wertlos hält.

Einige abschließende Tipps

Haustiere werden oft von der Anziehungskraft sauberer Wäsche verführt. (Foto: Konstantin Aksenov / Shutterstock)

Bei der Suche nach Rat und der Frage nach Tierbesitzern haben wir einige andere Ideen entwickelt, die Ihnen helfen oder Sie nur zum Lachen bringen können. Wir überlassen Ihnen diese abschließenden Vorschläge.

Verstecke deine Kleidung. Falten Sie die Wäsche nicht zusammen und lassen Sie sie dann als Herausforderung für Ihr Haustier auf dem Bett liegen. Legen Sie saubere Kleidung weg, damit sie nicht sofort mit Tierhaaren bedeckt wird. Wir wissen, dass Sie den Raum verlassen haben, aber wie oft haben Sie den Raum verlassen, um Ihren Welpen oder Ihr Kätzchen in Kleidern direkt aus dem Trockner gekuschelt zu finden?

Klebeband verwenden. Rollen Sie etwas Klebeband um Ihre Hand und ziehen Sie es wie eine DIY-Fusselrolle um Oberflächen.

Staubsaugen Sie Ihr Haustier. Einige sehr tolerante Hunde (wir wetten, nur wenige Katzen) lassen sich von ihren Besitzern mit einem Befestigungswerkzeug sanft absaugen. Sie wissen es nie, bis Sie es versuchen!

Mach die Dinge passend. Einige Tierhalter aus der Dogtime-Umfrage sagten, sie hätten schließlich aufgegeben und gelernt, Kleidung zu kaufen, die zum Fell ihres Tieres passte. Einige sagten sogar, sie legten passende Fußböden ab. Wenn du sie nicht schlagen kannst ...

Ähnlicher Artikel