11 Hausmittel gegen Kehlkopfentzündung

Vielleicht bekämpfen Sie eine Erkältung oder die Grippe. Oder vielleicht hast du bei einem Konzert dein Herz herausgesungen oder bei einem Ballspiel zu laut angefeuert. Jetzt zahlen Sie den Preis mit Kehlkopfentzündung, einer Entzündung Ihrer Sprachbox (Kehlkopf), die dazu führt, dass Ihre Stimme kratzig oder heiser wird oder sogar ganz verschwindet.

Laryngitis kann kurzfristig oder chronisch sein, berichtet WebMD. Meistens geht es schnell und dauert nicht länger als ein paar Wochen. Temporäre Laryngitis kann durch eine virale oder bakterielle Infektion oder eine Stimmbelastung verursacht werden, sagt die Mayo-Klinik. Eine lang anhaltende Laryngitis kann auf sauren Reflux (auch als gastroösophageale Refluxkrankheit oder GERD bezeichnet), Reizstoffe wie Rauch oder Allergene, chronische Sinusitis, Alkoholkonsum oder Rauchen zurückzuführen sein.

Im großen Schema der medizinischen Beschwerden ist Laryngitis normalerweise keine große; Es ist normalerweise eher irritierend als ernst. Aber wenn Ihre Stimme ein paar Oktaven abtaucht oder wie die Stimme eines Teenagers in der Pubertät bricht, macht es keinen Spaß. Hier sind einige Hausmittel gegen Kehlkopfentzündung, mit denen Sie versuchen können, Ihre Sprachbox wieder normal zu machen. Denken Sie daran, wenn die Symptome länger als zwei Wochen anhalten, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Ruhe deine Stimme aus

Wenn Sie an Kehlkopfentzündung leiden, ist es wichtig, dass Sie Ihre Stimme ausruhen. Sprich nicht und flüstere definitiv nicht. (Foto: Diego Schtutman / Shutterstock)

Wenn die Ursache Ihrer Kehlkopfentzündung zu viel Schreien, Sprechen oder Singen ist, geben Sie Ihren Stimmbändern eine Pause. Versuche nicht zu reden. Wenn Sie dies tun, sprechen Sie leise, aber flüstern Sie nicht. Das Flüstern belastet Ihre Stimme mehr als das Sprechen.

Trinke genug

Trinken Sie viel Flüssigkeit, besonders warme wie Suppen und Tees, aber lassen Sie Alkohol und Koffein aus, die Sie austrocknen.

Halte deinen Hals feucht

Saugen Sie an Lutschtabletten oder zuckerfreien Bonbons oder probieren Sie Kaugummi. Das Ziel ist es, zu verhindern, dass sich Ihr Hals noch kratziger anfühlt.

Feuchtigkeit einatmen

Dampf aus einer heißen Dusche kann Ihnen helfen, Feuchtigkeit einzuatmen. (Foto: Glasurbild / Shutterstock)

Atme den Dampf aus einer heißen Dusche ein oder fülle eine Schüssel mit heißem Wasser und lege deinen Kopf über die Dämpfe. Versuchen Sie es mit einem Luftbefeuchter oder Verdampfer mit warmer oder kalter Luft, um der Luft in Ihrem Haus Feuchtigkeit zu verleihen.

Versuche dich nicht zu räuspern

Wenn Ihre Stimme komisch klingt und Sie das Gefühl haben, in Ihrem Hals zu kitzeln oder zu kratzen, ist es selbstverständlich, dass Sie versuchen möchten, zu husten und es zu beseitigen. Aber das wird nicht helfen und es könnte die Dinge noch schlimmer machen. Wenn Sie mit Ihrer Kehlkopfentzündung Husten haben, versuchen Sie stattdessen ein rezeptfreies Hustenmittel.

Versuchen Sie es mit Gurgeln

Beruhigen Sie Ihren Hals den ganzen Tag über, indem Sie mit einem halben Teelöffel Salz in einem Glas warmem Wasser gurgeln, schlägt das University of Maryland Medical Center vor. Übertreiben Sie das Salz nicht, da dies die Reizung verschlimmern könnte.

Schluck Honig

Mischen Sie etwas Honig in einer Tasse warmen Tee, um Ihre Kehlkopfentzündung zu lindern. (Foto: Vladimir Kovalchuk / Shutterstock)

Fügen Sie einen Teelöffel Honig zum warmen Tee hinzu. Honig wird oft verwendet, um Halsschmerzen zu lindern; es kann auch helfen, Kehlkopfentzündung zu lindern. Einige professionelle Sprecher und Sänger nehmen gerne reinen Honig mit einem Schuss Zitronensaft, andere argumentieren jedoch, dass Zitrone, weil sie sauer ist, die Reizung verschlimmern kann.

Oder versuchen Sie Eis am Stiel

Wenn Salzwasser nicht ansprechend klingt, probieren Sie etwas schmackhafteres und eisigeres. Eis am Stiel kann beruhigender sein, sagt MedicineNet.

Betrachten Sie Kräuter

Obwohl es in diesem Bereich nicht viel wissenschaftliche Forschung gibt, haben einige Menschen Erfolg mit verschiedenen pflanzlichen Heilmitteln. Eukalyptus kann beispielsweise helfen, einen gereizten Hals zu lindern. Es ist in Pastillen, Hustensaft und Tee erhältlich. (Nehmen Sie Eukalpytusöl jedoch nicht oral ein, da es giftig sein kann.) Ebenso kann Pfefferminze bei Halsschmerzen und trockenem Husten lindern. Süßholzwurzel ist ein weiteres häufiges pflanzliches Heilmittel gegen Halsschmerzen, aber nehmen Sie es mit Vorsicht. Süßholz interagiert mit vielen Medikamenten und sollte für Menschen mit vielen Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Nierenerkrankungen und Lebererkrankungen verboten sein.

Ingwer lutschen

Ingwer kann in Tee verwendet werden, um Kehlkopfentzündung zu lindern. (Foto: mama_mia / Shutterstock)

Frischer Ingwer kann helfen, entzündete Schleimhäute des Kehlkopfes zu lindern. David J. Hufford, Ph.D. des Medical Humanities Department am College of Medicine der Pennsylvania State University schreibt in How Stuff Works. Er schlägt vor, an kandiertem Ingwer zu saugen oder eine Tasse Ingwertee zu trinken. Um den Tee zuzubereiten, sagt Hufford: Schneiden Sie ein 1 bis 2 Zoll großes Stück frische Ingwerwurzel in dünne Scheiben und geben Sie es in 1 Liter kochendes Wasser. Decken Sie den Topf ab und köcheln Sie bei niedrigster Hitze 30 Minuten lang. Noch 30 Minuten abkühlen lassen, abseihen und drei- bis fünfmal täglich 1/2 bis 1 Tasse trinken. Bei Bedarf mit Honig süßen.

Rauchen oder trinken Sie nicht

Wenn Sie rauchen, versuchen Sie aufzuhören. Wenn Sie trinken, hören Sie auch damit auf. Beides kann eine Kehlkopfentzündung verursachen oder es definitiv verschlimmern, wenn Sie es bereits haben.

Ähnlicher Artikel