10 natürliche Heilmittel mit Honig

Der moderne Mensch ist ziemlich versiert - wir können den Weltraum erforschen, Krankheiten heilen und haben praktisch das gesamte menschliche Wissen in der Tasche. Aber unsere alten Vorfahren waren Genies der natürlichen Welt. Zum Beispiel wissen wir durch sorgfältige wissenschaftliche Analyse, dass Honig mit beeindruckenden Verbindungen gefüllt ist, die antioxidative, feuchtigkeitsspendende, antibakterielle, entzündungshemmende und antimykotische Eigenschaften haben. In der Tat haben frühgriechische, römische, vedische und islamische Texte die Vorteile von Honig angepriesen, lange bevor Laborkittel und Spektrometrie ins Spiel kamen.

Inzwischen hat uns die Wissenschaft mehr synthetische Chemikalien gegeben, als unser Körper zu tun weiß. Warum also nicht diese Chemikalien an den Straßenrand werfen und dem Beispiel vergangener Generationen folgen, indem Sie Honig für seine gesunden Vorteile einsetzen?

Mit einer Spitze des Hutes zu den Bienen, die uns mit dieser unglaublichen Zutat versorgen, sind hier nur einige der Möglichkeiten, wie Honig als wirksames natürliches Heilmittel verwendet werden kann.

1. Wundsalbe

Viele Studien haben gezeigt, dass Honig bei der Behandlung von Wunden wirksam ist. In einer Studie wurde festgestellt, dass ein therapeutischer Honig und norwegischer Waldhonig alle Bakterienstämme in Wunden abtöten. Andere Studien bestätigen, dass Honig die Heilung fördert und in einigen Fällen Infektionen beseitigt und verhindert, wenn andere Behandlungen fehlschlagen. WebMD empfiehlt, Honig direkt auf die Wunde oder den Verband aufzutragen. Bei direkter Anwendung 15 bis 30 Milliliter (3 bis 6 Teelöffel) auf die Wunde auftragen und mit steriler Gaze und Bandagen oder einem Polyurethanverband abdecken. Wechseln Sie den Verband alle 12 bis 48 Stunden. (Hinweis: Je dunkler der Honig ist, desto stärker ist im Allgemeinen seine antibakterielle und antioxidative Kraft.)

2. Schuppenbehandlung

Honig, um Schuppen zu reparieren? Mindestens eine Studie stimmt zu. Patienten mit chronischer seborrhoischer Dermatitis und Schuppen erhielten topische Behandlungen mit Honig; Bei allen Patienten wurde der Juckreiz gelindert und die Schuppenbildung verschwand innerhalb einer Woche. Hautläsionen waren innerhalb von zwei Wochen vollständig geheilt, und die Patienten zeigten auch eine subjektive Verbesserung des Haarausfalls.

Versuchen Sie dies zu Hause: Mischen Sie 90 Prozent Honig mit 10 Prozent warmem Wasser und reiben Sie einige Minuten in die Kopfhaut. Mit einer Duschhaube abdecken und drei Stunden einwirken lassen, dann abspülen. Tun Sie dies vier Wochen lang jeden zweiten Tag. Danach kann die Behandlung einmal pro Woche durchgeführt werden, um einen Rückfall zu verhindern.

3. Hustenunterdrücker

Es gibt einen Grund, warum so viele Hustenmittel mit Honig aromatisiert sind - es ist ein großartiger natürlicher Hustenbändiger. Eine Studie ergab, dass Buchweizenhonig das Hustenunterdrückungsmittel Dextromethorphan (DM) bei der Bekämpfung von nächtlichem Husten bei Kindern übertraf. In einer anderen Studie gaben Forscher Kindern mit Erkältungen 30 Teelöffel Honig 30 Minuten vor dem Schlafengehen - sie husteten weniger häufig und weniger stark als diejenigen, die keinen Honig bekamen. Sie können Honig direkt zur Behandlung eines Hustens einnehmen, indem Sie zwischen 1/2 Teelöffel und 2 Teelöffel verwenden, oder Sie können einen Hustensaft wie diesen herstellen, der von Schwester Barb für das National Honey Board hergestellt wurde:

1 1/2 Esslöffel Zitronenschale

1/4 Tasse geschnittener Ingwer

1 Tasse Wasser

1 Tasse Honig

1/2 Tasse Zitronensaft

Alle Zutaten außer Honig in eine kleine Pfanne geben, zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen. In ein hitzebeständiges Gefäß abseihen. Erhitzen Sie den Honig auf niedriger Stufe, stellen Sie sicher, dass er nicht kocht, und rühren Sie ihn dann in die andere Mischung. In ein sauberes Glas gießen und verschließen. Diese Mischung kann bis zu zwei Monate gekühlt werden.

Für Kinder von 1 bis 5 Jahren: 1/2 bis 1 Teelöffel alle zwei Stunden

Für Kinder von 5 bis 12 Jahren: 1-2 Teelöffel alle zwei Stunden

Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene: 1 bis 2 Esslöffel alle 4 Stunden

4. Wimpernbalsam

Ein Make-up-Entferner auf Honigbasis ist ein Genuss für Wimpern. (Foto: Gang Liu / Shutterstock)

Weil Wimpern auch Liebe brauchen! Aber diese Formel (auch vom National Honey Board) spielt auch als wirksamer (nicht zu vergessen erschwinglicher und natürlicher) Augen-Make-up-Entferner eine doppelte Rolle.

1 Teelöffel Honig

3 Teelöffel Rizinusöl

Mischen Sie Honig und Rizinusöl in einer sterilisierten kleinen Schüssel oder einem Glas und decken Sie es ab. Lassen Sie es eine Woche lang an einem kühlen Ort stehen und rühren Sie es gelegentlich um, bis es eine glatte, homogene Konsistenz erreicht. Verwenden Sie jede Nacht, um Make-up zu entfernen und Ihre Wimpern üppig zu machen.

5. Verbrennungsbehandlung

In einer Reihe von Studien haben Wissenschaftler herausgefunden, dass die antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften von Honig die Heilung kleiner Verbrennungen fördern können. Tatsächlich heilten nicht schwere Verbrennungen bei Behandlung mit Gaze und Honig im Durchschnitt schneller ab als solche, die mit Antibiotika-Cremes und anderen Verbänden behandelt wurden. In einem von den National Institutes of Health veröffentlichten Artikel wird darauf hingewiesen, warum Honig dafür so wirksam ist - und zwar aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung, seines niedrigen pH-Werts, seiner hohen Viskosität, seiner hygroskopischen Wirkung und seines Wasserstoffperoxidgehalts. Für die Behandlung können Sie die gleichen Anweisungen wie für die Wundheilung oben befolgen. (Und natürlich sollten schwere Verbrennungen von einem Arzt gesehen werden.)

6. Sonnenbrandmittel

Sue Bee Honey empfiehlt, Honig direkt auf sonnenverbrannte Haut aufzutragen, um die Kühlung, Beruhigung und schnellere Heilung zu fördern. Versuchen Sie diese Formel, um die Rehydration zu beschleunigen:

1 Teelöffel Honig

1 Teelöffel Olivenöl

1/4 Teelöffel Zitronensaft

Kombinieren Sie die Zutaten und tragen Sie sie auf sonnenverbrannte Haut auf. 10 Minuten einwirken lassen, bevor mit lauwarmem Wasser gespült wird.

7. Blutverstärker

Laut der Mayo-Klinik kann Honig vielversprechend sein, um eine durch Chemotherapie verursachte niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen zu verhindern. In einer Studie hatten 40 Prozent der Krebspatienten, bei denen das Risiko einer Neutropenie bestand (sehr niedrige Werte einer bestimmten weißen Blutkörperchen), keine weiteren Episoden der Erkrankung, nachdem sie während der Chemotherapie täglich 2 Teelöffel Honig eingenommen hatten.

8. Gesicht Essen

Honig und Aloe sind die perfekten Verbündeten für Ihre Haut. (Foto: joannawnuk / Shutterstock)

Die Eigenschaften von Honig machen es besonders angenehm für die Haut; Diese Methode füttert Ihr Gesicht mit einem Doppelschlag beruhigender Aloe und heilendem Honig. Nehmen Sie ein Aloe-Vera-Blatt, schneiden Sie es auf und verteilen Sie den Honig auf der Oberfläche. Reiben Sie die Honigseite vorsichtig einige Minuten lang auf Ihr Gesicht und verteilen Sie die Aloe-Honig-Mischung gleichmäßig. 15 Minuten einwirken lassen und dann mit kaltem Wasser abspülen.

9. Behandlung von trockenem Haar

Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von Honig eignen sich hervorragend zur Behandlung von trockenem Haar. Diese Formel von Sue Bee Honey konditioniert selbst die trockensten Schlösser.

1/2 Tasse Honig

1/4 Tasse Olivenöl (für normales bis fettiges Haar nur 2 Esslöffel Öl verwenden)

Öl und Honig mischen und sanft durch die Haare arbeiten. Mit einer Duschhaube abdecken und 30 Minuten einwirken lassen. Spülen, shampoonieren und wie gewohnt stylen.

10. Allergiekämpfer

Die wissenschaftliche Jury ist sich noch nicht einig, aber die Prämisse ist, dass Sie durch den Verzehr von lokalem Honig (der natürlich kleine Mengen lokaler Pollen enthält) Ihre Immunität gegen saisonale Allergene stärken können. Einige Studien haben ergeben, dass diese Behauptung wenig Wert hat, aber viele ganzheitliche Enthusiasten sind von Herzen anderer Meinung. In beiden Fällen umfassen die Dosierungsempfehlungen den täglichen Verzehr von 2 Teelöffeln Honig - und um dies mit Geduld zu tun, sagen Befürworter, dass es bis zu sechs Wochen dauern kann, bis die Arbeit beginnt.

Bei schwerwiegenden Erkrankungen wenden Sie sich an Ihren Arzt. Und denken Sie daran, dass Kinderärzte aufgrund des Risikos von Botulismus bei Säuglingen dringend davon abraten, Kindern bis nach ihrem ersten Geburtstag Honig zu füttern.

Verwandte Geschichten vor Ort:

  • 10 gesundheitliche Vorteile von Honig
  • 10 Gewohnheiten, die Sie von Ihrer Oma lernen sollten
  • 12 gesundheitliche Vorteile von Apfelessig

Ähnlicher Artikel