10 Fakten, die Sie über schuppenlose Schlangen nicht wussten

Wenn Sie zum ersten Mal eine Schlange ohne Schuppen sehen, werden Sie auf jeden Fall eine doppelte Aufnahme machen. Sobald Sie erkennen, was Sie sehen, können Sie sich nicht mehr davon abhalten zu starren, fasziniert davon, dass die üblichen winzigen Schuppen vollständig verschwunden sind. Es ist wahr, dass schuppenlose Schlangen vor mehr als 70 Jahren erstmals in freier Wildbahn entdeckt wurden und jetzt als Haustiere in Gefangenschaft sehr beliebt sind. Um Ihnen zu helfen, das Phänomen dieser Reptilien besser zu verstehen, haben wir eine Liste mit lustigen und wenig bekannten Fakten zusammengestellt. Achten Sie darauf, in Ihrem örtlichen Zoo nach einer schuppenlosen Schlange zu suchen, wenn Sie das nächste Mal unterwegs sind.

1. Eine kürzlich entdeckte Entdeckung

Die erste schuppenlose Schlange wurde 1942 in freier Wildbahn entdeckt. Es war eine westliche Strumpfbandnatter. Eine schuppenlose Gopher-Schlange wurde 1971 gefunden und gefangen genommen.

2. Skalierbarkeit geht über das Alter hinaus

In den folgenden Jahren, als verschiedene schuppenlose Schlangen entdeckt wurden, wiesen die Wissenschaftler darauf hin, dass sie nicht nur in jungen Jahren in verschiedenen Reifegraden gefunden wurden.

3. Nicht nur die Strumpfbandnatter

Andere schuppenlose Schlangenrassen, die in freier Wildbahn entdeckt wurden, sind Kugelpython-, Gopher- und Kornschlangen.

4. Mutation, keine Deformität

Seit Jahren sagen die Leute, dass schuppenlose Schlangen eine Deformität haben, aber dies ist nicht die beste Beschreibung. Mutation ist ein viel besserer Weg, um ihren Unterschied zu anderen Schlangen zu beschreiben.

5. Coole neue Haustiere

Schuppenlose Schlangen werden als Haustiere immer beliebter, aber es ist ein Trend, der viele Debatten hervorruft. Viele halten es für unnatürlich, während andere nur fasziniert sind.

6. Fügen Sie kein (zusätzliches) Wasser hinzu

Eines der wichtigsten Dinge, die Forscher über schuppenlose Schlangen untersucht haben, ist ihre Dehydrationsrate. Ist es schneller Schließlich ist es sinnvoll, dass Waagen dazu beitragen, Feuchtigkeit zu liefern und zu halten. Die kurze Antwort lautet jedoch nein. Wissenschaftler können nicht beweisen, dass dies wahr ist.

7. Keratin statt dermal

Typische Schlangen mit Schuppen haben diese Hautschicht, die die äußerste Schicht ist. Schuppenlose Schlangen vermissen dies vollständig, haben aber stattdessen eine viel dünnere Keratinschicht.

8. Eine Frage des Überlebens

Wenn eine Schlange keine Schuppen hat, wirkt sich dies auf ihre Überlebensfähigkeit aus? Überraschenderweise sagen Wissenschaftler vielleicht nicht. Es gibt zwar nicht viel Forschung darüber, aber sie glauben, dass schuppenlose Schlangen gut überleben könnten. Markieren Sie diese als "nicht schlüssig", bis weitere Untersuchungen durchgeführt werden können. Es ist auch eine heiße Debatte, also pass auf!

9. Nicht ganz skalierungslos

Sogar die Schlangen, die als schuppenlos gelten, haben oft ventrale Schuppen, die entlang des Bauches verlaufen. Dies hilft bei ihrer Bewegung und Fortbewegung.

10. Atemberaubende Muster

Warum sind schuppenlose Schlangen so beliebt? Ohne die zusätzliche Schicht sind die Muster und Farben auffällig, was nur ein Grund ist, warum so viele Menschen wollen, dass die Zucht dieser Schlangen fortgesetzt wird.

Ähnlicher Artikel